Flammkuchen mit Spargel



Spargel ist perfekt geeignet für originelle und abwechslungsreiche Rezepte – egal ob süß oder herzhaft. Probiert doch gleich mal diesen Flammkuchen mit grünem Spargel und Ricotta aus! Wir wünschen euch guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten: 

Für den Teig:
  • 240 g Weizenmehl (Type 405), plus etwas mehr für die Arbeitsfläche 
  • 1 TL Salz 
  • 2 EL Olivenöl 
Für den Belag:
  • 500 g grüner Spargel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 EL Olivenöl 
  • ½ TL getrockneter Oregano 
  • Salz, Pfeffer 
  • 150 g Ricotta 
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
 
4 Portionen 

Zubereitung: 

  1. Für den Teig das Mehl mit Salz, Öl und 125 ml Wasser zu einer geschmeidigen Masse verkneten, zu einer Kugel formen und in eine Schüssel legen. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. 
  2. Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 
  3. Für den Belag den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden und schräg in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Knoblauch, Öl und Oregano in einer Schüssel gründlich vermischen. 
  4. Den Teig aus der Schüssel nehmen und vierteln. Jedes Viertel auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz zu einem Oval von etwa 22 cm Länge ausrollen. Jeden Fladen dünn mit der Öl-Knoblauch-Mischung bestreichen, salzen und pfeffern und mit einem Viertel der Spargelscheiben belegen. Jeweils ein Viertel des Ricottas daraufklecksen. Die Zitrone heiß waschen, die Schale fein abreiben und über die Ricotta-Kleckse streuen. 
  5. Die Flammkuchen nacheinander im Ofen (unten) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren, während der nächste Flammkuchen in den Ofen wandert.

Weitere Bücher:

Koch's einfach – Vegetarisch
Colors of Greens – Die neue Gemüseküche
Pizza – amore mio
Neu
Ja, ich grill! – Beilagen