AGB und Widerrufsbelehrung



§1 Geltungsbereich

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen der Edition Michael Fischer GmbH (im Folgenden: Verlag) und ihren Kunden. 
(2) Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verlag hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§2 Zustandekommen des Vertrages 

(1) Die Darstellung des Sortiments auf emf-verlag.de stellt kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Käufer durch Mausklick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ dem Verlag ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages unterbreitet, welches der Verlag durch Zusendung der Ware bzw. bei digitalen Produkten durch Bereitstellung eines Downloadtokens annimmt.
Ihr Kaufvertrag kommt zustande mit:
Edition Michael Fischer GmbH
Donnersbergstrasse 7
86859 Igling
Geschäftsführer: Jean-Michel Fischer, Mareike Kreß
Registergericht: Augsburg 
Registernummer: HRB 21860
Ust-Id Nr.: DE147848528
(2) Sie können unsere Artikel zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und jederzeit während des Bestellprozesses Korrekturen vornehmen, bevor es zum Absenden einer verbindlichen Bestellung kommt. Erst durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot für den Kauf ab. 
(3)  Die Bestellbestätigung, die Sie direkt nach Absenden der Bestellung per E-Mail erhalten, stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Sie dient lediglich der Information, dass die Bestellung eingegangen ist.
Bei physischen Produkten erfolgt die Annahme des Angebots durch Zusendung der Ware, bei digitalen Produkten durch Bereitstellung eines Downloadtokens. In beiden Fällen erhalten Sie eine Versandbestätigung per E-Mail. 
(4) Der Verlag wird das Angebot seiner Kunden grundsätzlich annehmen. Er behält sich die Annahme jedoch insbesondere dann vor, wenn sich der begründete Verdacht ergibt - sei es aufgrund der im Bestellprozess getätigten Angaben oder aufgrund von nicht vertragstreuem Verhalten aus früheren Kaufverträgen -, dass der Kunde seine vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen wird.
Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtlichen Zulässigkeit und der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung, insbesondere der Selbstbelieferung. 

§3 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sofern im Rahmen einer einheitlichen Bestellung die bestellten Waren getrennt geliefert werden, ist die Besitznahme der letzten Ware maßgebend.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an
Zeitfracht GmbH 
Verlagsauslieferung 
Edition Michael Fischer GmbH
Industriestraße 23 
70565 Stuttgart
Telefax: +49 (0)711 - 78 99 10 10
E-Mail: shop@emf-verlag.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich & spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jeden Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an
Verlagsauslieferung EMF Verlag
Remittendenabteilung VA
c/o Zeitfracht GmbH
Ferdinand-Jühlke-Straße 15
999095 Erfurt
zurückzusenden oder zu übergeben. 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften & Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufsrechts
(1) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
(2) Das Widerrufsrecht greift nicht für digital übermittelte Ware (i.e. per Download), worauf Sie vor Ausführung des Vertrages hingewiesen wurden.

§4 Preise

Alle Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten (siehe dazu §5). Die Preise für Bücher und E-Books sind in Deutschland nach Preisbindungsgesetz preisgebunden. Preisabweichungen aufgrund von fehlerhaften Eingaben oder Datenlieferungen können wir nicht ausschließen. In diesem Fall gelten die Preise gemäß Preisbindung.

§5 Lieferung, Versandkosten

(1) Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen im Bestellprozess angegebene Lieferadresse. 
(2) Eine Lieferung erfolgt ausschließlich in folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern. 
(3) Es fallen folgende Versandkostenanteile an: Für Lieferungen innerhalb Deutschlands pauschal 3,95 EUR, ab einem Bestellwert von 15,00 EUR erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Für Lieferungen nach Österreich pauschal 6,95 EUR, ab einem Bestellwert von 30,00 EUR entfallen die Versandkosten. Für Lieferungen in die Schweiz beträgt die Versandkostenpauschale 10,00 EUR, versandkostenfrei erfolgt die Lieferung ab einem Bestellwert von 50 EUR. Für Lieferungen in alle übrigen Länder berechnet der Verlag 12,00 EUR für den Versand. Zusätzlich anfallende Steuern und Zölle, die bei Auslandslieferungen anfallen, trägt der Kunde. Auf diese Gebühren hat der Verlag keinen Einfluss, nähere Information sind vorab bei den örtlichen Zollbehörden einzuholen.
(4) Der Versand der Ware erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen. Bei der Zahlungsart „Vorkasse“ erfolgt die Lieferung der Ware erst nach Zahlungseingang.
(5) Der Verlag ist zu Teillieferungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen durchgeführt werden, übernimmt der Verlag die zusätzlichen Portokosten.
(6) Für den Fall, dass ein Produkt dauerhaft nicht verfügbar ist, behalten wir uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen und vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall erfolgt eine Information über die Nichtverfügbarkeit, und der Verlag wird Ihnen einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich zurückerstatten.
(7) Die Lieferung erfolgt ausschließlich auf dem Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

§6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verlages. 

§7 Fälligkeit, Bezahlung und Verzug

(1) Sie können zwischen folgenden Zahlungsarten wählen: Vorkasse, SEPA-Lastschrift, Kreditkarte (Visa, MasterCard), PayPal und Kauf auf Rechnung. Die Zahlungen werden durch unsere Dienstleister, die Payone GmbH und die Zeitfracht GmbH, abgewickelt. Zu diesem Zweck übermitteln wir die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten an unseren Dienstleister. Entnehmen Sie weitere Informationen unserer Datenschutzerklärung.
(2) Der Kaufpreis ist sofort und ohne Abzug von Skonto fällig.
(3) Um die Zahlungsart PayPal nutzen zu können, müssen Sie bei diesem Anbieter registriert sein.
(4) Für die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ gelten folgende Einschränkungen: Ein Kauf auf Rechnung ist nur für Bestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich. Die Zahlungsart ist nicht für Gastbestellungen und den Erwerb digitaler Produkte verfügbar. Für Neukunden ist ein Kauf auf Rechnung nur bis zu einem Rechnungswert von 100,00 EUR möglich. 
(5) Für Titel, die erstmalig erscheinen („Neuerscheinungen“) und zum Zeitpunkt der Bestellung noch nicht erschienen sind, kann der Verlag aus technischen Gründen nur die Zahlart „Kauf auf Rechnung“ anbieten. 
(6) Zur Absicherung des Bonitätsrisikos behält sich der Verlag im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Außerdem kann eine Vorkasse in Höhe des Auftragswerts verlangt werden, insbesondere dann, wenn sich zum Zeitpunkt des Auftragseingangs offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden. 
(7) Kommt der Kunde in Verzug, ist der Verlag berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz (§ 288 BGB) zu verlangen. Das Recht vom Verlag, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.
(8) Bei Zahlungen ins Ausland werden die Überweisungsgebühren von dem zu erstattenden Kaufpreis abgezogen. Bis zur vollständigen Rücksendung der Ware macht der Verlag von seinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch.

§8 Aufrechnung

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Verlag anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

§9 Gewährleistung und Haftung

(1) Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel an der Kaufsache vor, so ist der Verkäufer nach seiner Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, so ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Minderung zu verlangen. Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist vom Käufer unter genauer Bezeichnung der Ware und Art des Fehlers unverzüglich an den Verkäufer zurückschicken; eine Kopie der Rechnung muss beigelegt werden. Die Kosten für die Rücksendung von nicht bestellter oder mangelhafter Ware werden dem Käufer in jedem Fall erstattet, allerdings werden unfreie Sendungen vom Verkäufer nicht angenommen. Der Verkäufer haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
(2) Der Verlag schließt seine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
(3) Der Verlag gibt keine Garantie für die Erreichbarkeit der Website und den jederzeitigen Zugang zu digitalen Produkten. Aufgrund von Wartungsarbeiten, Störungen oder Sicherungsmaßnahmen, auf die der Verlag keinen Einfluss hat, besteht die Möglichkeit, dass der Zugang zum Kundenaccount und das Ausführen von Downloadlinks für digitale Produkte zeitweise nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen kann.

§10 Nutzungsbedingungen für digitale Inhalte

(1)  Die digitalen Inhalte sind urheber-, marken-, namens- und gegebenenfalls weiteren rechtlichen Gesichtspunkten geschützt.
Der Käufer erwirbt eine Lizenz zur Nutzung der digitalen Inhalte; wir verschaffen ihm jedoch kein Eigentum an den digitalen Inhalten. Als Lizenznehmer erhalten der Kunde das einfache, nicht übertragbare Recht, die erworbenen E-Books zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz zu nutzen. 
E-Books dürfen auf private Endgeräte übertragen, zeitlich unbefristet gespeichert & beliebig häufig zum persönlichen Gebrauch auf den Endgeräten sichtbar gemacht werden, soweit auf der Artikeldetailseite nichts Abweichendes geregelt ist. 
Eine darüberhinausgehende Nutzung, insbesondere Vervielfältigungen für Dritte, ein Ausdrucken, ein Verbreiten, die öffentliche Wiedergabe, insbesondere öffentliche Vorführung oder öffentliche Zugänglichmachung – selbst wenn der Kunde hierfür kein Entgelt verlangen – ist unzulässig, es sei denn zwingende gesetzliche Regelungen etwa im Rahmen & unter Beachtung der Schrankenbestimmungen des Urheberrechts (§§ 44a ff. UrhG) gestatten dies ausdrücklich.
(2) Der Downloadlink, über den wir das e-Books zur Verfügung stellen, verfällt nach sechsmaligem Aufruf oder zwei Jahren ab Kaufdatum – je nachdem, welches Ereignis früher eintritt.  Die e-Books können auf bis zu sieben Endgeräten gespeichert werden.
(3) Die digitalen Produkte des Verlags können mit einer persönlichen digitalen Signatur („Wasserzeichen“) versehen sein, die eine rechtmäßige Nutzung des E-Books ausschließlich durch den einzelnen Kunden kenntlich macht. Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen oder andere Rechtsvorbehalte in den digitalen Inhalten dürfen weder entfernt noch bearbeitet werden.

§11 Datenschutz 

Der Käufer erklärt sich mit dem Kauf eines Artikels damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes verarbeitet, gespeichert und genutzt werden. Der Verlag kann die Daten zu Marketingzwecken und zur Übermittlung von Produktinformationen via Post speichern und nutzen. Personenbezogene Daten, die an den Verlag übermittelt werden, werden zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung gespeichert und verwendet und ggf. im Rahmen der Vertragsdurchführung an beteiligte Kooperationspartner/Erfüllungsgehilfen weitergeleitet, soweit dies zur Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Eine Verarbeitung, Speicherung oder Nutzung der Daten erfolgt prinzipiell nur für den vereinbarten Zweck und unter Einhaltung und Beachtung der entsprechenden Datenschutzgesetze. Eine Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzbestimmungen zulässig ist. Das Überlassen von personenbezogenen Daten ist freiwillig.
Dem Käufer ist bekannt, dass er seine Einwilligung zur Verarbeitung, Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten jederzeit bei dem Verlag widerrufen kann, z.B. durch E-Mail an: datenschutz@emf-verlag.de

Weitere Infos finden Sie auch unter Datenschutzbestimmungen.

§12 Schlussbestimmungen

(1) Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Anwendbarkeit des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie des Gesetzes über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist ausgeschlossen.
(2) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.
(3) Online-Plattform zur außergerichtlichen Streitschlichtung sowie Hinweis nach § 36 VSBG
Als Online-Unternehmen sind wir verpflichtet, Sie als Verbraucher auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.