Baba Ghanoush



Diese rauchige Auberginencreme ist für jedes jüdische Festessen ein Muss! Die Zutatenliste und das Rezept findet ihr hier.

Zutaten: 

  • 3 große Auberginen 
  • 1 große Zitrone 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 2 EL Tahin (Sesammus) 
  • 1TL gemahlener Kreuzkümmel 
  • Salz, Pfeffer 
  • 4 EL Olivenöl 
  • 2 EL geröstetes Sesamöl 
  • 1/2 Bund Petersilie 
Außerdem: 
  • 2 EL Sesam 
  • 2 EL Granatapfelkerne 
  • 1 Prise Chiliflocken 
  • Olivenöl 

Zubereitung: 

  1. Den Ofen auf 250 °C (Umluft) vorheizen. Die Auberginen waschen, putzen und mit einer Gabel von allen Seiten einstechen. Etwa 40 Minuten im heißen Ofen (Mitte) grillen, bis die Haut schwarz wird. Nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden. 
  2. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale schaben. Direkt in einen Mixer geben. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Knoblauch schälen und hacken. Zusammen mit Tahin, Kreuzkümmel, 1TL Salz, Pfeffer, Oliven- und Sesamöl ebenfalls in den Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, ein paar Blättchen zum Garnieren beiseite legen und fein hacken. Das Baba Ganoush etwas abkühlen lassen. 
  3. In der Zwischenzeit für die Garnitur den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Das Baba Ganoush mit Sesam, Granatapfelkernen, Chiliflocken, Petersilie und Olivenöl garnieren.

Dieses Rezept stammt aus: