Die Struktur der Natur

Die Struktur der Natur

Ein Spaziergang durch die Jahreszeiten in Aquarell – 20 Naturmotive Step by Step malen

Autor Nawratil, Waltraud
Erscheinungstermin 15.03.2022
ISBN 978-3-7459-0910-4
Seiten 112
Format 23,2 x 23,1 cm
Ausstattung Hardcover

* Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Neue und klassische Techniken für Aquarell: Das Buch bietet den idealen Einstieg in die Aquarellmalerei und liefert zugleich zahlreiche Inspirationen für fortgeschrittene Aquarellisten. Die Motive spiegeln einen Streifzug durch die Jahreszeiten und beeindrucken durch ihre Filigranität und Leuchtkraft. 

  • Struktureffekte, Untergründe, spannende Farbharmonien und vieles mehr
  • Alle Grundlagen zum Material, Step-Motive und Tipps vom Profi
  • Für den idealen Einstieg in die Aquarellmalerei und zur Erweiterung der technischen Fertigkeiten
  • zahlreiche Kreativimpulse

1947 wurde Waltraud Nawratil in der Steiermark geboren und ist seit den 1980er-Jahren mit ihrer Familie – ihrem Mann und ihren Kindern – in Schönering, Oberösterreich zu Hause. Ihr Garten dient als unerschöpfliche Inspirationsquelle für ihre Malerei und von ihrem kleinen Malzimmer aus blickt sie durch das Fenster direkt in Natur.

 

Angefangen hat ihre Malerei 1995 in einer ortsnahen Volksschule, wo sie, auf der Suche nach neuen Herausforderungen, einen Aquarellmalkurs besuchte. Aufgrund der kräftigen Farben und Intensitäten beschäftigte sie sich überwiegend mit Blumenmotiven, jedoch folgten schon bald Motive aus der ganzen Palette der Natur, wie Baumalleen, Blumenlandschaften und Blüten.

 

Im Laufe der Zeit besuchte sie weitere Malkurse, um ihre Technik zu vertiefen und mit verschiedenen Medien und Materialien zu experimentieren. Es stellte sich heraus, dass auch die Acrylmalerei besonders interessant für sie ist, da diese Technik die Möglichkeit bietet, mehrere Schichten auf das Bild aufzutragen und diese mit echten Naturmaterialien, wie Sand oder Blätter eine lebendige Struktur entstehen lassen.

 

Eine ihrer „Lehrerinnen“ war und ist bis heute Frau Inge Peischl. Sie hat Waltraud Nawratil stets auf ihrem Weg begleitet und ihr die Freude an der Malerei gezeigt. Dieses Gefühl möchte sie in ihren Bildern widerspiegeln und auch im Betrachter auslösen. Eine ihrer Töchter hat dies in den ersten Jahren ihrer Malerei mit den Worten ausgedrückt: „Mama, wenn ich Deine Bilder ansehe, wird mir ganz fröhlich.“

Zurück