Archiv | Rezepte

RSS Feed für die Kategorie

Tasty Friday – Haselnussstangen

Zu Weihnachten gehört das gemeinschaftliche Plätzchenbacken und Genießen, das Dessert am Weihnachtsabend und der eine oder andere Kaffeeklatsch mit Familie und Freunden einfach dazu. Auf diese geselligen und schönen Momente und Traditionen sollst du natürlich nicht verzichten, auch wenn du dich im Advent Low-Carb ernähren möchtest. So kannst du zum Beispiel diese Haselnussstangen ohne Reue genießen, denn sie sind garantiert mit wenigen Kohlenhydraten.

Tasty Friday – Exotic French Toast

Bombay Brinner: Die erste Mahlzeit des Tages gilt in Indien als wichtigste – aber ein typisches Frühstück oder gar ein sü.es, wie wir es kennen, wird man auf dem ganzen Subkontinent kaum finden. Dort liebt man es würzig, warm und auch mal chiliheiß mit Reis und Roti, oft auch mit Linsen und Pickles. Zu scharf am Morgen? Dann einfach abends indisch brinnern!

Tasty Friday – Misoshiru/Misosuppe

Misosuppe kennen die meisten vom Sushilokal vorneweg. In Japan gehört die simple würzige Brühe zu jedem Essen und wird auch schon zum Frühstück genossen. Damit es nicht langweilig wird, verändert man deshalb auch die Einlagen immer wieder – es gibt unzählige Möglichkeiten, auch was die Wahl der verwendeten Miso-Paste angeht. Erlaubt ist, was schmeckt und mit den übrigen Zutaten harmoniert!

Tasty Friday – Original Wiener Schnitzel

Frage: Wie macht man ein echtes Wiener Schnitzel, Heinz Reitbauer?

Antwort: Das A und O eines Wiener Schnitzels: gutes Kalbfleisch, eine lockere Panade und ordentlich Bewegung in der Pfanne. Dann fließt das Fett immer wieder über das Schnitzel, und nach wenigen Sekunden fängt die Panade an zu soufflieren. Die typischen „Luftkissen“ machen das Wiener Schnitzel zu einem echten Original.

Die ausführliche Antwort findest du in “Nachgefragt” von Stefanie Hiekmann, aber das Rezept haben wir jetzt schon hier für dich.

Tasty Friday – Pfifferlingscarbonara mit Speck

Für die meisten Alltagsgerichte braucht man vor allem Grundzutaten wie Eier, Mehl, Joghurt oder andere Lebensmittel, die man sowieso im Haus hat. Wenn man diese Basics mit wenigen frischen Zutaten wie Gemüse, Fleisch oder Fisch ergänzt und hier und da noch ein besonderes Gewürz für etwas Raffinesse dazu fügt, kann man mit wenig Aufwand immer wieder tolle Gerichte auf den Tisch zaubern – genial, oder? So ist die Idee für das Buch “Das Plus-3-Prinzip” von Mario Kotaska entstanden. Zur Feier des Erscheinungstermins haben wir hier eine kleine Kostprobe für euch.

Tasty Friday – Gedämpfte Teigtaschen mit Frischkäse-Zucchini-Spinat-Füllung

Gedämpfte Teigtaschen sind meine große Leidenschaft. Die sogenannten Dumpings kommen aus Asien, doch hat fast jedes Land auf der Erde seine eigene Version von köstlichen Teigtaschen, die mit Gemüse, Ragout, Fisch, Tofu, Käse oder anderen Köstlichkeiten gefüllt sind. Mal sind sie gekocht, mal gedämpft und angebraten. Für dieses Buch habe ich zwei italienisch inspirierte Ravioli und gleich vier gedämpfte, asiatisch inspirierte Dumplings zubereitet. Diese hier sind mit Gemüse und Frischkäse gefüllt, dazu gibt’s Cashew-Joghurt, Shisokresse, Frühlauch und karamellisierten Couscous.