Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Griechischer Zucchini-Auflauf

Koch dich hin und weg … nach Griechenland! Dieser gesunde Zucchini-Auflauf ist eine super Alternative zu Lasagne, Kartoffelgratin & Co. Für das perfekte Urlaubsfeeling könnt ihr dazu noch einen eisgekühlten Ouzo genießen.

Tasty Friday – Griechischer Zucchini-Auflauf

ZUTATEN (für 4-6 Personen):

  • 250 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 800 g Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz – Pfeffer
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Dill
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Butter für die Form
  • 5 Eier (Größe M)
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Feta
  • 100 g geriebener Mozzarella (Fertigprodukt, alternativ geriebener Gouda)
  • 3/4 TL edelsüßes Paprikapulver
  • frisch geriebene Muskatnuss 2 kleine Eiertomaten

ZUBEREITUNG:

  1. Den Joghurt in ein mit einem sauberen Tuch ausgelegtes Sieb geben, dieses über eine Schüssel legen und den Joghurt abtropfen lassen. Die Zucchini putzen, waschen und grob raspeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. In einer beschichteten Pfanne ausreichend Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze darin goldgelb andünsten. Die Hälfte davon aus der Pfanne nehmen, nach Bedarf ein wenig Öl nachgießen und die Pfanne stark erhitzen. Die Hälfte der Zucchiniraspel zugeben und unter Rühren bei großer Hitze braten, bis sie weich werden, leicht bräunen und möglichst viel Wasser verdampft ist. Gegen Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, ein wenig Öl mit der zweiten Hälfte der Zwiebeln erhitzen, die übrigen Zucchini darin bei großer Hitze anbraten und dann salzen und pfeffern. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in dünne Ringe schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Das Tuch über dem Joghurt zu einem Beutel zusammendrehen und die restliche Flüssigkeit herauspressen.
  4. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine ofenfeste Auflaufform (ca. 20 x 28 cm) mit etwas Butter einfetten. Die Eier in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren, dann den Joghurt gründlich unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Feta trocken tupfen, fein zerbröckeln und mit Mozzarella, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Kräutern untermischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und ein wenig Muskatnuss würzen. Den Teig in die Form füllen. Tomaten waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, auf dem Auflauf verteilen und leicht andrücken. Den Auflauf im heißen Ofen (Mitte) ca. 1 Stunde goldbraun backen. Herausnehmen, 10–15 Minuten abkühlen lassen und servieren.

TIPP:

Auflauf, Gemüsekuchen oder Riesenomelette? Egal, als was man dieses traditionelle, einfache Gericht bezeichnet – es schmeckt herrlich leicht und sommerlich. Mit einem frischen Salat als üppiges Hauptgericht für 4 Personen oder abgekühlt in kleinere Stücke auf einer Meze-Tafel für noch mehr Leute.


Ein Rezept aus unserem Buch „Jamas!“

Tasty Friday – Griechischer Zucchini-Auflauf

Griechische Küche mal anders: Tanja Dusy präsentiert über 60 aufregende und unkomplizierte Rezepte für ein modern-mediterranes Genusserlebnis, die gesund und authentisch sind. Traditionelle Klassiker treffen hier auf moderne Variationen: cremiger Kalamari-Dip, herzhafte Moussaka-Bowl, frischer Pitawrap, und ein saftiger Bifteki-Burger sind nur eine kleine Auswahl der Vorspeisen, Hauptgerichte mit vegetarischen Optionen und süßen Nachspeisen. Jamas!

Tasty Friday – Griechischer Zucchini-Auflauf

Schlagworte: , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar