DIY-Dienstag – Watercolor Wald Hagebutte

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

Erfolgreich, talentiert, humorvoll, inspirierend und sympathisch: all das und noch viel mehr ist Adele. Wenn ihr Fans der Sängerin seid und sie schon immer mal malen wolltet, haben wir genau das Richtige für euch! In unserer Neuerscheinung „Fabelhafte Frauen“ von Sylvia Brucker zeigen wir euch, wie ihr ein Mixed Media-Porträt von Adele Schritt für Schritt nachzeichnen könnt. Mixed Media bedeutet, verschiedene Medien und deren Techniken gekonnt miteinander zu verbinden und dabei seine eigene Note einfließen zu lassen. Die Grundlagen sowie alle wichtigen Infos zu Materialien und Techniken werden natürlich erklärt, sodass sowohl Anfänger als auch auch Fortgeschrittene viel Inspiration finden werden. Neben Adele gibt es 14 weitere Porträts starker Frauen – von Nofretete über Marie Curie bis hin zu Greta Thunberg. Wir wünschen euch viel Spaß beim Malen und kreativ sein!

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

MATERIAL

  • Leinwand (30 x 40 cm)
  • Fotoausdruck oder Magazinseite der Person
  • Collagematerial
  • Gesso in Weiß
  • Matte Medium (und optional Gel Medium)
  • Zeichentusche (goldgelb)
  • Artline-Applikator mit mattgoldener Acrylfarbe
  • Motivstempel

PINSEL

  • Flachpinsel (No. 6, No. 18)
  • Schrägpinsel (No. 10)
  • kleiner Rundpinsel (No. 6)

ACRYLFARBE

  • Porträtrosa
  • Orange
  • Vandyckbraun
  • Indigo
  • Weiß /Titanweiß
  • Schwarz
  • Gold mit Bernstein-Effekt

STIFTE

  • Carbon-Grafitstift
  • Acrylic Marker in Weiß (dünn und dick)
  • wasservermalbare Wachspastelle: Ocker, Goldgelb, Apricot,
    Anthrazit, Braun

ANLEITUNG

STEP 1: Grundiert zuerst die Leinwand mit Gesso und etwas goldgelber Zeichentusche. Nun arbeitet mit wasservermalbaren Aquarellpastellen den Hintergrund in Gold, Ocker, Braun oder Apricot Tönen aus. Lasst alles trocknen oder föhnt es trocken. Sammelt goldene, gelbe, braune und orange Papierschnipsel und verschiedenes Collagematerial. Reißt es in kleinere Stücke und ordnet diese nach Geschmack an.

TIPP: Um eine schön gerissene Kante zu erzeugen, sollte man das abzureißende Papier von sich weg reißen.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 2: Nun reißt das Foto, welches als Transfer-
Vorlage verwenden werden soll, aus und passt es größenmäßig der Leinwand, bzw. dem freien Platz ohne Collage an. Später erscheint das Motiv spiegelverkehrt, achtete daher z. B. darauf, ob die Blickrichtung der Augen mit der Platzierung und der Gestaltung des Gesamtbildes übereinstimmt.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 3: Jetzt klebt mit Matte Medium alle Collageteile auf. Streicht dazu immer erst die Leinwand ein und dann nochmal Matte Medium über die Papierschnipsel; bei dicken Papieren pinselt diese auch noch zusätzlich auf der Unterseite ein. Bringt kleine Muster im Klimt-Style mit dem Carbon-Grafitstift auf dem Bild an und gestaltet diese mit den wasservermalbaren Wachspastellen in Ocker, Goldgelb und Apricot farbig aus.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 4: Pinselt nun die Stelle für den Foto-Transfer dick mit Gel Medium oder Matte Medium ein und legt den Transfer verkehrt herum, also mit dem „Gesicht“ nach unten, in das Gel Medium. Legt unter die Leinwand ein dickes Buch, damit man fest andrücken kann. Streicht den Transfer möglichst glatt, reibt es mit einem weichen Tuch mit festem Druck und lasst dann alles trocknen.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 5: Anschließend befeuchtet das Transferbild mit einem
dicken Pinsel wieder und rubbelt mit einem Tuch über dem Zeigefinger oder dem Finger alleine vorsichtig die oberste Papierschicht
ab. Achtung, nicht das ganze Transfer abrubbeln! Geht langsam vor und schaut immer mal zwischendurch, was zum Vorschein kommt. Stempelt anschließend in Kontrastfarbe (Dunkelblau, Braun, Schwarz oder Grau) an mehreren Stellen in das Bild.

TIPP: Einfache grafische Formen können Sie selbst aus Moosgummi ausschneiden und auf eine Streichholzschachtel kleben, zum Beispiel Rauten, Kreise oder Herzen – damit können Sie dann Muster im Klimt-Style stempeln. Oder malen Sie Spiralen, Blätter oder Sterne.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 6: Bearbeitet nun das Gesicht. Je nach gewünschter Ähnlichkeit kann man Formen des Transfers verändern. Ich habe hier Wert
darauf gelegt, dass man Adele noch erkennen kann. Die Haare malt jeweils im Fluss der Strähnen und setzt mit dunkleren und helleren Brauntönen Akzente und Lichter. Mit Gold könnt ihr die Ohrringe herausarbeiten. Leget um die Figur herum außerdem einen dunkleren, weichen Schatten in Blau und Violetttönen an.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 7: Arbeitet intuitiv die klimthaften Muster nach. Ich habe im Muster der Kleidung mit etwas Rot und Gold tropfenförmige Elemente hervorgehoben, eine goldfarbene Libelle aufgeklebt, einige Zahlen aus Adeles Album-Leben integriert und weitere Muster im Klimtstil mit Gold, Rot und Dunkelblau angelegt. Mit schwarzem Fineliner habe ich anschließend die vorher eingeklebten Blätter hervorgeholt. Auch in den Haaren machen sich noch ein paar goldene Punkte gut.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

STEP 8: Um die Kontraste zu erhöhen, dunkelt die Ränder
des Bildes mit dunklerer Acrylfarbe ab, welche ihr mit einem alten Pinsel trocken auf das Bild reiben könnt. Am Ende wird noch ein „Adele“-Schriftzug in Gold eingeklebt. Die weißen Stellen in den „Sternenblumen“ ziehen ihr mit einem Acrylic Marker oder weißer Acrylfarbe (Titanweiß) nach. Hier könnte man ewig weiter „doodeln“. Wenn ihr das Gefühl habt, das Bild ist fertig, dann ist der richtige Zeitpunkt aufzuhören.

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

Eine Anleitung aus unserem Buch „Fabelhafte Frauen“

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele
Cover Ansicht

Schritt für Schritt führt Sylvia Brucker durch fantasievolle Mixed Media-Porträts starker Frauen und zeigt, wie man verschiedene Medien und deren Techniken gekonnt miteinander verbindet und dabei seine eigene Note einfließen lässt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden hier Inspiration und Tipps um ihre eigene Galerie zu erweitern. In chronologischer Reihenfolge sind in diesem Buch 15 weibliche Ikonen im bunten Mixed Media-Stil versammelt: Von Nofretete über Marie Curie bis hin zu Adele und Greta Thunberg, für jede und jeden ist jemand dabei! Hat man sich im Grundlagenteil genügend über die verwendeten Materialien und Techniken erkundet, findet sich anschließend auch noch ein kleiner Exkurs zum Gesichter malen, der anschaulich die Vorgehensweise der Autorin erklärt. Die einzelnen Projekte werden im Anschluss Schritt für Schritt erklärt, wobei jeder Schritt von entsprechenden Bildern veranschaulicht wird. Schwingen Sie Pinsel und Schere und gestalten Sie Ihre ganz eigenen, von Ihren Vorbildern inspirierten Mixed Media-Kunstwerke!

DIY-Dienstag – Mixed Media Porträt: Adele

Schlagworte: , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar