Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Himbeere-Biskuit-Torte mit Frischkäsecreme

Noch zwei Tage bis Ostern und euch fehlt noch die passende Inspiration für die Festtagstorte? Kein Problem mit dem Rezept für diese Himbeere-Biskuit-Torte mit Frischkäsecreme. Und auch ohne frische Himbeeren holt man sich mit dieser Torte garantiert den Frühling an die Ostertafel!

Tasty Friday – Himbeere-Biskuit-Torte mit Frischkäsecreme

ZUTATEN (für 2 Tortenformen mit je 15 cm ⊘):

FÜR DIE TORTENBÖDEN

  • 6 Eier
  • Salz
  • 180 g Rohrohrzucker
  • ó TL Vanillezucker
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 125 g feines Dinkelmehl
  • 30 g Speisestärke
  • 25 g gemahlene Mandeln

FÜR DIE CREME

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Frischkäse
  • 150 g frische Himbeeren (oder TK-Himbeeren)

ZUBEREITUNG:

  1. Für die Tortenböden den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz aufschlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und zu Schnee schlagen. Die Eigelbe mit der anderen Hälfte Zucker, Vanillezucker und Vanillepulver dickschaumig aufschlagen. Mehl und Speisestärke sieben und mit den Mandeln vermischen. Abwechselnd Eischnee und Mehlmischung unter die Ei-Zucker-Masse heben. Den Teig gleichmäßig auf zwei eingefettete und mit Mehl bestäubte Tortenformen aufteilen und ca. 35 Minuten backen. Mit einem Stäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Formen aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten warten und dann die Böden vorsichtig aus den Formen lösen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  2. Für die Frischkäsecreme die weiche Butter cremig rühren. Den Puderzucker sieben und zur Butter geben. Den Frischkäse hinzufügen und nur so lange mixen, bis eine schöne Creme entstanden ist. 150 g von dieser Creme in eine Schüssel geben und kühl stellen. 125 g Himbeeren zur restlichen Creme geben, mit einer Gabel zerdrücken und umrühren, sodass sich die Creme leicht rosa verfärbt. Ebenfalls kühl stellen, bis sie streichfähig ist.
  3. Nun die Torte zusammensetzen: Die Tortenböden waagrecht halbieren. 2–3 EL von der Himbeercreme auf den untersten Tortenboden verstreichen und mit ein paar frischen, halbierten Himbeeren belegen. Vorgang 2-mal wiederholen und schließlich den letzten Tortenboden darauflegen. Den obersten Tortenboden sowie das oberste Viertel mit einer dünnen Schicht der weißen Creme bedecken und kühl stellen. Denselben Teil mit einer weiteren Schicht bedecken, sodass nichts mehr vom Teig durchscheint. Den unteren Teil der Torte mit einem Teil der Himbeercreme einstreichen und kühl stellen. Danach mit der restlichen Himbeercreme bestreichen. Die Torte ca. 20 Minuten kühl stellen. Mit einer kleinen Streichpalette ein Muster in die rosa Creme zeichnen, indem man von unten nach oben fährt. Mit Rosen dekorieren.

Eine Anleitung aus unserem Kochbuch „Ei, Ei, Ei – Das Osterbackbuch“

Tasty Friday – Himbeere-Biskuit-Torte mit Frischkäsecreme

Neben einem fleißigen Osterhasen, bunten Ostereiern sowie einem liebevoll gefüllten Osternest sind duftende Hefezöpfe und festliche Torten Bestandteil eines jeden Osterfestes. Vor allem am Ostersonntag dürfen dekorative Motivtorten sowie saftige Obstkuchen nach altem Familienrezept keinesfalls beim Kaffeekranz fehlen. Doch ist Ostern nicht auch ein wunderbarer Anlass, neue Backrezepte auszuprobieren? Ganz gleich, ob süß oder herzhaft: In Ei, ei, ei – Das Oster-Backbuch finden begeisterte Hobbybäcker 30 köstliche Backrezepte für die Frühlings- und Osterzeit. Vom duftenden Hefebrot für den entspannten Osterbrunch über allerlei Kleinigkeiten für das Osternest bis hin zu raffinierten Cupcakes für den Kaffeeklatsch ist hier für jeden Gaumen etwas dabei.

Tasty Friday – Himbeere-Biskuit-Torte mit Frischkäsecreme

Schlagworte: , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar