Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Zucchini-Rucola-Suppe

Während des Studiums ist es oft gar nicht so leicht, schnell, gesund UND nachhaltig zu kochen und dabei auch noch den Geldbeutel zu schonen. Oder? Unsere Neuerscheinung „Das Zero-Waste-Studentenkochbuch“ von Bettina Matthaei beweist euch mit hilfreichen Tipps und Tricks das Gegenteil! Der Clou: In diesem Buch können 8 verschiedene Einkaufskörbe zusammengestellt werden, die alles enthalten, was man für eine Woche benötigt! Über 60 entsprechende Rezepte, die das Kochen für eine Person einfach, nachhaltig und günstig machen, werden selbstverständlich gleich mitgeliefert. Probiert doch gleich mal diese Zucchini-Rucola-Suppe mit Parmesanchips aus – absolut lecker und easy. Viel Spaß und guten Appetit!

Tasty Friday – Zucchini-Rucola-Suppe

ZUTATEN

FÜR DIE PARMESANCHIPS

  • 40 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

FÜR DIE SUPPE

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 175 g Zucchini
  • 2 TL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe, evtl. etwas mehr
  • 1 Handvoll Rucola
  • 40 g Crème fraîche oder Doppelrahm-Frischkäse
  • 1–2 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • frisch gemahlener grüner Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 15 g Parmesan, frisch gerieben

ZUBEREITUNG

  1. Für die Chips: Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Parmesan mit Paprika und Pfeffer mischen und in 6 gleich große Portionen teilen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mithilfe eines Dessertringes (9–10 cm ø) die Parmesan-Portionen zu Kreisen streuen.
  3. Im vorgeheizten Ofen 5–6 Minuten backen, bis der Käse blubbert und sich an den Kanten etwas dunkler färbt. Herausnehmen und komplett auskühlen lassen.
  4. Zwischen Lagen von Backpapier in einer verschließbaren Box aufbewahren. Die Chips sind so mehrere Tage haltbar.
  5. Für die Suppe: Schalotte und Knoblauch schälen und hacken. Die Zucchini waschen und in etwa 2cm große Stücke oder Scheiben schneiden.
  6. Die Schalotte im Öl glasig andünsten, den Knoblauch kurz mitdünsten, die Zucchini zugeben und unter Rühren 1 Minute mitdünsten.
  7. Die Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt 10–12 Minuten köcheln.
  8. Inzwischen den Rucola verlesen, waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  9. Die Suppe mit dem Stabmixer unter Zugabe vom Crème fraîche fein pürieren.
  10. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Falls gewünscht, etwas mehr Brühe zugeben. Den Parmesan einrühren. Den Rucola zugeben und nochmals durchmixen. Mit 1–2 Parmesanchips servieren.

Ein Rezept aus unserem Buch „Das Zero-Waste-Studentenkochbuch“

Tasty Friday – Zucchini-Rucola-Suppe
Cover Ansicht

Aus wenig mach viel – mit einem Einkaufskorb pro Woche vielfältige Gerichte zaubern und dabei nicht nur Müll, sondern auch Geld sparen! Mit cleverer Wochenplanung und Tipps zur schlauen Vorratshaltung! Das ultimative Studentenkochbuch, das den Studentenalltag leichter macht: hier werden Einkaufskörbe zusammengestellt, die alles enthalten, was man für eine Woche Singleküche benötig. Die entsprechenden Rezepte dazu, die das Kochen für eine Person einfach, nachhaltig und günstig machen werden selbstverständlich gleich mitgeliefert. Frei nach dem Motto: Lasst uns an Geld und Müll, aber nicht an Vielfalt und Geschmack sparen!

Tasty Friday – Zucchini-Rucola-Suppe

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar