Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Pfeffernüsse

Pfeffernüsse eignen sich sehr gut als weihnachtliches Mitbringsel oder aber zum Naschen in der Vorweihnachtszeit. Aber Achtung: Es herrscht Suchtgefahr!

Tasty Friday – Pfeffernüsse

ZUTATEN (für 30 Stück):

Für den Teig

  • 80 g Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Pottasche
  • 2 EL Rum
  • 200 g Honig
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 100 g gemahlene Walnusskerne
  • 1 Ei (Größe M)

Für den Guss:

  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Zitronensaft

ZUBEREITUNG:

  1. In einer kleinen Pfanne die Butter zerlassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Puderzucker und Mehl in eine Schüssel sieben. Pottasche und Rum vermischen und dazugeben, ebenso wie Honig, Lebkuchengewürz und Walnüsse. Das Ei verquirlen und mit der abgekühlten Butter ebenfalls in die Schüssel geben. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Zugedeckt 1 Tag bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag den Backofen auf 155 °C Umluft (175 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Den Teig zu Kugeln von etwa 3 cm Durchmesser formen und mit genügend Abstand zueinander auf das Backblech legen. Die Pfeffernüsse im heißen Backofen (Mitte) auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Für den Guss den Puderzucker in eine kleine Schüssel sieben und mit dem Zitronensaft verrühren. Die Pfeffernüsse glasieren und trocknen lassen.

Ein Rezept aus unserem Buch „Achtsame Weihnachtszeit“

Tasty Friday – Pfeffernüsse
Cover Ansicht

So wird Weihnachten wirklich besinnlich! Mit diesen stressfreien DIY-Projekten, von der Tischdeko über Fensterschmuck bis hin zu Geschenken, kann man der Hektik in der Weihnachtszeit wunderbar entgehen. Inspirierende Sprüche und Tipps für mehr Achtsamkeit runden das Buch optimal ab. Dieses Buch ist garantiert ein Glücklichmacher für jeden!

Tasty Friday – Pfeffernüsse

Schlagworte: , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar