Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Cranberry Kokos-Bällchen

„In der Weihnachtsbäckerei …“ Heute haben wir nicht nur einen Ohrwurm für euch, sondern auch das Rezept für diese super leckeren und gesunden „Cranberry Kokos-Bällchen“ aus unserem Adventskalender-Buch „Sweet Christmas“. Weitere Rezepte werden natürlich nicht verraten, damit die Spannung und Vorfreude auf jedes einzelne Türchen bleibt. Auf die Plätzchen, fertig, los! Viel Spaß beim Nachbacken.

Tasty Friday – Cranberry Kokos-Bällchen

ZUTATEN (für ca. 15 Stück)

  • 55 g getrocknete Cranberrys
  • 25 g Walnusskerne
  • 50 g Kokoschips
  • 40 g Kleinblatt-Haferflocken
  • 170 g weißes Mandelmus
  • 70 g Agavendicksaft
  • 30 g Leinmehl
  • 50 g Kokosraspel

ZUBEREITUNG

  1. Die Cranberrys und Walnüsse fein hacken. Die Kokoschips klein zerbröckeln. Alles in einer Schüssel mit den Haferflocken vermischen.
  2. Das Mandelmus mit dem Agavendicksaft vermischen und beides unter die trockenen Zutaten rühren.
  3. Als Letztes das Leinmehl für einen besserenHalt hinzufügen.
  4. Aus dem feuchten Teig 15 walnussgroße Kugeln formen.
  5. Die Kokosraspel in eine Schüssel füllen und die Bällchen
    darin wälzen, bis sie gleichmäßig bedeckt sind.
  6. Die süßen Energiebomben am besten kühl und trocken lagern. Sie lassen sich auch gut einfrieren.

Ein Rezept aus unserem Adventskalender-Buch „Sweet Christmas“

Tasty Friday – Cranberry Kokos-Bällchen
Cover Ansicht

Oh, du köstliche Weihnachtszeit! Die Adventszeit besinnlich zelebrieren, geht mit „Mein Adventskalender-Buch: Sweet Christmas“ ganz einfach. Die 24 kleinen Rezeptideen steigern die Vorfreude auf Weihnachten ungemein und gestalten die Zeit bis zum ersehnten Fest besonders schmackhaft. Das interaktive Adventskalender-Buch bietet einfache Anleitungen für fixe Plätzchen, kleines Naschwerk und andere herrliche Leckereien. Zusätzlich gibt es durch die auftrennbaren Seiten jeden Tag eine köstliche Überraschung.

Zurück

Tasty Friday – Cranberry Kokos-Bällchen

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar