DIY-Dienstag – Watercolor Wald Hagebutte

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Taschen kann frau doch nie genug haben, vor allem so schöne wie diese Flachmann-Tasche! Wieso sie Flachmann heißt? Zusammengefaltet lässt sich diese schicke Stofftasche überhall hin mitnehmen und wenn sie mal gebraucht wird, ist sie mit nur einem Handgriff sofort einsatzbereit. Das Tolle daran: die Tasche ist auch noch nachhaltig, denn beim Nähen werden die Stoffreste so gut wie möglich aufgebraucht, damit nichts verschwendet wird. Und natürlich kann man sie auch wunderbar für einen plastikfreien Einkauf verwenden. Viel Spaß beim Nachmachen!

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche
DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

MATERIAL

Der Stoffverbrauch bezieht sich auf eine Stoffbreite von 110 cm. Im Schnittmuster ist bereits 1 cm Nahtzugabe enthalten.

  • Oberstoff (Baumwolle): 40 cm
  • Futterstoff (Baumwolle): 60 cm
  • Kunstleder: 40 cm
  • Vlieseline H 180: 40 cm
  • 2 Ösen, 8 mm Ø
  • Kordel, 8 mm Ø: 80 cm
  • Webband: 20 cm
  • 1 beziehbarer oder dekorativer Knopf, 3,5 cm Ø
  • 3 Plastikdruckknöpfe (z. B. Kam Snaps)

FALTSCHEMA

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

ANLEITUNG

AUSSENTASCHE NÄHEN
Schritt 1: 1 Lege jeweils die oberen Außentaschenteile rechts auf rechts auf die unteren und nähe sie an der geraden Längskante zusammen.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 2: Falte die Außentaschenteile auf, lege die Nahtzugaben nach unten zum Stoffteil und steppe sie dann von der rechten Seite knappkantig ab. Lege den Boden aus Kunstleder rechts auf rechts an die untere Kante eines Außentaschenteils (an der bereits die Nahtzugabe angeschnitten ist) und nähe ihn fest. Lege das zweite Außentaschenteil rechts auf rechts an die zweite lange Bodenkante und nähe es ebenfalls fest.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 3: Falte das Webband zu einer Schlaufe und nähe es rechts auf rechts mittig auf einer kurzen Bodenseite knappkantig fest.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 4: Lege nun die Außentaschenteile rechts auf rechts so zusammen, dass sie an der oberen Kante bündig liegen, und nähe sie an den Seiten zusammen.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 5: Ziehe die Außentasche nun auseinander, um die noch offenen Kanten am Boden an die Seitennähte zu stecken. Achte darauf, dass diese mittig liegen und nähe die Schmalseiten des Bodens zusammen. Schneide die Nahtzugaben an den Ecken schräg zurück.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 6: Wende die Außentasche, forme die Ecken aus und bügle die Kante des Bodens nur von der Stoffseite aus. Steppe den Boden ringsum knappkantig ab. Der Stoff der Außentasche wird dabei mitgefasst.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 7: Beziehe den Knopf mit dem Stoff der Außentasche und nähe ihn auf der gegenüberliegenden Seite der Schlaufe ans Bodenteil.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 8: Bringe am oberen losen Ende der Schlaufe eine Druckknopfhälfte an und das Gegenstück dann an der Seitennaht der Außentasche.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 9: Bringe an jeder Taschenseite, 4 cm von der Seitennaht und 3,5 cm von der Oberkante entfernt, einen weiteren Druckknopf an.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

FUTTERTASCHE NÄHEN
Schritt 10: Lege die beiden Futtertaschenteile rechts auf rechts aufeinander. Nähe sie an den Seiten sowie an der unteren Kante, dort mit einer Wendeöffnung, zusammen.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 11: Ziehe die Innentasche nun auseinander, um die noch offenen Kanten am Boden an die Seitennähte zu stecken. Achte darauf, dass diese mittig liegen und nähe die Schmalseiten des Bodens zusammen. Schneide die Nahtzugaben an den Ecken schräg zurück. Verstärke die Dreiecke an der Oberkante mit Vlieseline.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

AUSSEN- UND FUTTERTASCHE ZUSAMMENNÄHEN
Schritt 12: Stecke die Außentasche rechts auf rechts in die Futtertasche. Achte darauf, dass die Dreiecke und die Seitennähte jeweils genau aufeinanderliegen. Nähe dann die Taschenteile an der oberen Kante ringsum zusammen.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 13: Schneide an den Dreiecken die Nahtzugabe der oberen Ecke zurück und die der unteren Ecken V-förmig ein.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 14: Wende die Tasche, forme alle Ecken aus und steppe die Oberkante knappkantig ab. Verwende ggf. das Reißverschlussfüßchen, um dicht an den Druckknöpfen vorbeinähen zu können. Schließe die Öffnung am Boden der Futtertasche mit einer knappkantigen Naht.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

TASCHENKORDEL ANBRINGEN
Schritt 15:
Bringe die beiden Ösen gemäß der Schnittmustermarkierung an.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schritt 16: Fädle zum Schluss die Kordelenden von außen nach innen durch die Ösen und sichere sie jeweils mit einem Knoten. Die Tasche kannst du nach dem Faltschema wie eine Papiertüte zusammenfalten.

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Aus unserem Buch „Taschen For Future“

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Dieses innovative Nähbuch zeigt, wie man nachhaltige Taschen nähen kann, die sich ruckzuck zusammenfalten lassen. Egal ob für den plastikfreien Einkauf, das Picknick oder einfach so für unterwegs – diese stylishen Falttaschen sind der perfekte Begleiter für jede Situation. Und das tollste daran: Sie sind nicht nur tolle Helfer im umweltbewussten Alltag, sie sind auch nachhaltig genäht. Die Anleitungen der einzelnen Nähprojekte sind darauf ausgelegt, Stoffreste aufzubrauchen. So wird wirklich der gesamte Stoff verwertet und nichts davon landet zu viel im Müll!

DIY-Dienstag – Nachhaltige Flachmann-Tasche

Schlagworte: , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar