DIY-Dienstag – Watercolor Wald Hagebutte

DIY-Dienstag – Origamikette

Der „Kranich“ ein Klassiker der alten, japanischen Papierfaltkunst Origami. Dabei kann man mit dieser klassischen Figur ganz modern und kreativ sein Zuhause dekorieren kann. Ruckzuck sind die Kraniche auf einer Schnur aufgefädelt und verleihen den eigenen vier Wänden das gewisse Etwas.

DIY-Dienstag – Origamikette

MATERIALIEN:

  • 12 Origamiblätter
  • ca. 2 m Schnur (je nachdem wie lang die Kette sein soll)
  • Nadel
  • Schere

ANLEITUNG:

DIY-Dienstag – Origamikette
DIY-Dienstag – Origamikette

Am Ende werden die 12 Kraniche mit einer Nadel auf die Schnur aufgefädelt. Dazu wird vor dem Auffädeln eines jeden Kranichs wird durch einen dickeren Knoten sichergestellt, dass der Kranich auf der Schnur hält. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Abstände der Kraniche zueinander ähnlich sind

TIPP:

Neben Kranichen können auch andere tolle Origamifiguren aufgefädelt werden.

Die Origamianleitung stammt aus unserer Neuerscheinung „333 Origami – Faszination Origami“

DIY-Dienstag – Origamikette
Cover Ansicht

Japanischer Faltspaß! Mit 333 hochwertigen und traditionell japanisch gestalteten Origamipapieren und den beiliegenden Anleitungen lassen sich Kraniche, Blüten und vieles mehr falten. Der eigenen Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Das Papier hat die typische Origamipapiergrammatur und -größe und ist mit tollen Mustern ausgestattet.

DIY-Dienstag – Origamikette

Schlagworte: , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar