Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Fru-Pigalopp-Torte

Das schönste am Sommer sind die vielen leckeren Beeren. Egal ob Erdbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren, alle diese köstlichen Früchte werden in dieser Torte vereint. Die Fru Pigalopp-Torte ist eine Hommage an die Kinderbuch-Bekanntschaft „Fru Pigalopp“ (dt.: Frau Pigalopp). Die Autorin Tine Hahnemann beschreibt den Charakter als warmherzig und immer zu einer herzlichen Umarmung bereit: „Diese Torte ist ihr gewidmet, denn ein bisschen Fru Pigalopp steckt wohl in uns allen und wartet nur darauf, entdeckt zu werden.“

Tasty Friday – Fru-Pigalopp-Torte

ZUTATEN:

FÜR DEN BISKUIT:

  • 6 Eier (Größe M)
  • 300 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Butter für die Form

FÜR DIE CREME:

  • 2 Vanilleschoten
  • 4 Eigelb
  • 6 EL Puderzucker
  • 600 g Crème double

FÜR DEN BELAG:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 300 g Rote Johannisbeeren
  • 500 g Himbeeren

ZUBEREITUNG:

  1. Den Biskuit schon am Vortag backen, dann lässt er sich besser schneiden. Eine runde Backform (28 cm Durchmesser) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eier und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, bis das Volumen sich verdoppelt und eine helle Farbe angenommen hat. Mehl und Backpulver hineinsieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Backform füllen und im heißen Ofen etwa 25 Minuten backen. Garprobe machen: An einem hineingesteckten Holzstäbchen sollte nichts kleben bleiben. Den Boden aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Erst dann aus der Form lösen. Über Nacht ruhen lassen.
  2. Für die Creme die Vanilleschoten längs aufschlitzen und mit einem Messer das Mark herauskratzen. In einer Schüssel Eigelbe, Puderzucker und Vanillemark zu einer sehr hellen und luftigen Creme aufschlagen. Die Crème double steif schlagen und unterheben.
  3. Für den Belag die Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Hälfte der Johannisbeeren von den Rispen streifen. Himbeeren verlesen und alle Beeren mischen.
  4. Den Biskuitboden mit einem Messer mit Wellenschliff zweimal quer durchschneiden, sodass drei gleich große Böden entstehen. Den unteren Boden auf eine große Tortenplatte mit Fuß legen, mit einem Drittel der Creme bestreichen und einem Drittel der Beeren belegen. Mit den restlichen Böden ebenso verfahren, zusammensetzen und zum Schluß mit den übrigen Beeren dekorieren. Die Torte vor dem Servieren 30 Minuten stehen lassen.
  5. Achtung: Das Schneiden der Stücke ist eine besondere Herausforderung. Daher am besten schon die Teller bereithalten!

Ein Rezept aus unserem Buch „Skandinavisch backen“

Tasty Friday – Fru-Pigalopp-Torte

Backen ist Entschleunigung und ein kleine Auszeit aus dem hektischen Alltag: fürs Backen braucht man Muße. Wenn der Duft von Brot oder Kuchen in der Luft liegt, entspannen sich Ihre Schultern und Sie werden sofort in andere – weitaus angenehmere – Sphären katapultiert.
100 Backrezepte für die Seele – süße und herzhafte – finden Sie in Trine Hahnemanns geschenkigem Backbuch. Wenn Sie durch diese Seiten blättern, vielleicht das Knäckebrot-Rezept probieren, die Brötchen nachbacken oder sich mit köstlichen Zimtschnecken verwöhnen, werden Sie dabei Ihre ganz persönliche Genusszeit erleben.
Entdecken Sie die Liebe zum Selberbacken mit Rezepten für Torten, Kuchen, Brote, herzhaftes Gebäck und für festliche Gelegenheiten wie Mittsommer oder Weihnachten. Die vielen erprobten Tipps für skandinavisches Backen machen aus diesem Buch einen unverzichtbaren Begleiter beim Herstellen der allerbesten Brote und Kuchen aus den besten Zutaten.

Tasty Friday – Fru-Pigalopp-Torte

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar