DIY-Dienstag – Watercolor Wald Hagebutte

DIY-Dienstag – Balkonbett bauen

Am schönsten ist es doch, wenn man alle Viere von sich strecken kann. Wo geht das besser als im Bett? Aber bei schönstem Sonnenschein den Tag im Bett zu verbringen ist auch nicht das Wahre. Also ab damit auf den Balkon! Ab nun wird ein kurzes Nickerchen oder die abendliche Lektüre unter freiem Himmel genossen. Als „Lattenrost“dienen dabei ausrangierte Weinkisten.

DIY-Dienstag – Balkonbett bauen

MATERIAL

  • 12 Weinkisten
  • Matratze, 90 x 200 cm
  • gemütliche Kissen und Decken
DIY-Dienstag – Balkonbett bauen

ANLEITUNG

1. Messen Sie die Ecke Ihres Balkons aus, in welche das Bett kommen soll. So wissen Sie, wie viele Weinkisten benötigt werden. Für eine Matratze mit 90 x 200 cm sind 12 Kisten nötig. Bei größeren Matratzen brauchen Sie entsprechend mehr Kisten.

2. Stellen Sie die Weinkisten in Zweierreihen auf und legen Sie anschließend die Matratze darauf.

3. Nun mit Kissen und Decken dekorieren und die Balkonpflanzen schön um das Bett herum drapieren.

TIPP: Am stabilsten wird das Bett, wenn es in einer Ecke gebaut wird und sich „anlehnen“ kann.

DIY-Dienstag – Balkonbett bauen

Eine Anleitung aus unserem Buch „Mein kreativer Stadtbalkon“

DIY-Dienstag – Balkonbett bauen

Kreatives Gärtnern in der Stadt: pflanzen, basteln und werkeln auf kleinstem Raum
Die Früchte der eigenen Arbeit zu ernten, was kann es Schöneres geben? Dass das auch auf kleinstem Raum möglich ist, beweist Silvia Appel mit ihren Ideen für einen kreativen Stadtbalkon. Von der Grundausstattung für kleine Kräutergärten bis hin zu großen Pflanzgefäßen für die Dachterrasse zeigt das Garten Fräulein, wie man die richtigen Pflanzen für den jeweiligen Standort auswählt und ein paradiesisches Wohlfühl-Ambiente schafft. Die DIY-Projekte helfen, Schritt für Schritt aus jedem Balkon eine Pflanzenoase zu machen, inklusive Anleitungen für Balkonmöbel und Rezepten für die perfekte Grillparty.

DIY-Dienstag – Balkonbett bauen

Schlagworte:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar