Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Süße Mäuse Cheesecake

In der aktuellen Lage muss man sich ganz gewaltig Konfetti ins Leben streuen. Alternativ kann man auch Haribo-Naschereien dazu verwenden 😉 Deshalb wird es heute BUNT auf dem Blog und wir backen gemeinsam mit euch diesen wunderbar pastelligen „Süße-Mäuse-Cheesecake“ aus unserer Neuerscheinung „Das große Haribo-Backbuch“. Die gute Laune beim Vernaschen ist euch garantiert!

Tasty Friday – Süße Mäuse Cheesecake

ZUTATEN

  • 200 g Löffelbiskuit
  • 150 g Butter
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck. Zitronenschalen-Abrieb 2 Pck.
  • HARIBO Süße Mäuse
  • 100 ml Milch
  • 200 g süße Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • Springform, Durchmesser 26 cm
  • Öl für die Springform

ZUBEREITUNG

1. Als Erstes den Formenrand der runden Springform mit Öl einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Beiseitestellen.

2. Die Löffelbiskuit-Kekse in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Danach die Butter in einem Topf auf dem Herd auf kleinster Stufe erwärmen, bis sie vollkommen zerlassen ist. Die flüssige Butter dann den Biskuitbröseln zugeben und zu einer schönen Masse vermengen.

3. Die Biskuit-Butter-Masse vorsichtig in die Springform füllen, gleichmäßig verteilen und mit der Handfläche auf dem Boden festdrücken. Die Springform dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und den Keksboden schön fest werden lassen.

4. In einer Rührschüssel kommen dann der Magerquark, das Puddingpulver und die geriebene Zitronenschale zusammen und werden mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einer glatten und homogenen Masse verrührt.

5. 250 g HARIBO Süße Mäuse in Rosa mit der Milch in einem Topf auf kleinster Stufe erhitzen und langsam zum Schmelzen bringen. Die restlichen Mäuse zur Seite legen und hinterher zum Dekorieren verwenden. Mit einem Schneebesen immer mal wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen. Wenn sich alle Mäuse schön aufgelöst haben, kurz abkühlen lassen.

6. W.hrenddessen die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker mit dem Handrührgerät steif schlagen. Danach die Milch-Mäuse-Mischung zu der Cheesecake-Creme geben, alles verrühren und die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

7. Die Gelatinebl.tter 5 Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, ausdrücken und in einem Topf auf kleinster Stufe erhitzen, bis die Gelatine sich verflüssigt hat. Die flüssige Gelatine langsam unter die Cheesecake-Creme rühren.

8. Jetzt schnell die Creme in die vorbereitete Springform aus dem Kühlschrank füllen, gleichmäßig verteilen, glatt streichen und wieder in den Kühlschrank stellen. Für ca. 3 Stunden kalt stellen, damit die Cheesecake-Creme schön fest werden kann.

9. Wenn der Cheesecake dann fest geworden ist, vorsichtig den Springformrand lösen und den Kuchen auf einen Kuchenteller oder eine Platte stellen und mit dem Rest HARIBO Süße Mäuse dekorieren.


Ein Rezept aus unserem Buch „Das Haribo-Backbuch“

Tasty Friday – Süße Mäuse Cheesecake

Feiern, backen und dekorieren mit der Kultmarke Haribo! Zum 100. Geburtstag des Traditionsunternehmens erscheint das Jubiläumsbuch mit dem jedes Fest kunterbunt wird. Ob Mottoparty, Geburtstag, Einschulung oder Halloween – mit Haribo kann man durchs ganze Jahr feiern. 40 Rezepte für Kuchen, Cupcakes und mehr mit den beliebten Haribo-Produkten für jede Jahreszeit und alle Anlässe!

Tasty Friday – Süße Mäuse Cheesecake

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar