Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Melighe

Die Paste di Meliga kommen ursprünglich aus dem Piemont zwischen Cuneo und Mondovì. Gerüchten zufolge entstanden sie, als der Weizenpreis stieg und die Bäcker somit anfingen, ihrem Teig Maismehl beizumengen. Es heißt, dass der Graf von Cavour, der in der Zeit des „Risorgimento“ maßgeblich an der Einheit Italiens beteiligt gewesen war, geradezu verrückt nach Melighe war.

Tasty Friday – Melighe

ZUTATEN (Für ca. 50 Stück)

  • 125 g Maismehl
  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 125 g feiner Rohrohrzucker
  • Salz
  • 250 g zimmerwarme Butter
  • abgeriebene Schale
  • von 1 Bio-Zitrone
  • ausgekratztes Mark von 1 Bourbon-Vanilleschote
  • 1 Ei (Größe M)

Außerdem

  • Mehl für die Arbeitsfläche

ZUBEREITUNG

Mais- und Weizenmehl in eine Schüssel sieben. Zucker und 1 Prise Salz hinzugeben und vermengen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und in die Schüssel geben, ebenso die Zitronenschale und das Vanillemark, dann alles mithilfe des Handrührger.ts verrühren. Das Ei hinzugeben und wenige Minuten weiterrühren, bis sich ein homogener, seidiger Teig ergeben hat. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 180 Grad Celsius (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte 5 mm dick ausrollen und mit einem Servierring oder anderen Ausstechern Kekse ausstechen.

Siamo pronti! Die Melighe auf das Backpapier geben und 15–20 Minuten backen, bis sie eine goldene Farbe angenommen haben. Anschlie.end herausnehmen und abkühlen lassen.

TIPP

Die Melighe werden traditionell gerne mit Zabaionecreme serviert oder – wie der Graf von Cavour es hielt – zu einem Gläschen Barolo Chinato genossen. In einer Vorratsdose aufbewahrt, bleiben sie einige Tage lang frisch und knusprig.


Ein Rezept aus unserem Buch „Das große Italien-Backbuch“

Tasty Friday – Melighe
Cover Ansicht

Mamma Mia! Die große Italien-Backbibel
Italien – das ist Pasta, Pizza, Wein und Urlaubsfeeling! Die besten Backrezepte von Südtirol bis Sizilien finden sich in diesem umfangreichen Standardwerk. Unter den über 100 Teigwarengerichten aus allen Regionen finden sich Herzhaftes wie Focaccia, Ciabatta und Pizza sowie Süßes wie Biscotti, Torte und Pasticcini. Andrea Menichelli, geboren in Rom als Kind einer der führenden Gastronomenfamilien, gibt dazu Einblicke in die Backkultur Italiens und die traditionellen Berufe des Pizzaiolo, Barista oder Patissiere. Anekdoten, eine Übersicht der traditionellen Feste und der dazugehörigen Gebäcke und stimmungsvolle Fotos aus dem Land des guten Essens runden diese Fundgrube ab.
Das ideale Geschenk für Backliebhaber und Italienfans

Tasty Friday – Melighe

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar