Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Rosendrink und Lachs mit Rosen-Beeren-Vinaigrette

Wie wir alle wissen, geht die Liebe durch den Magen! Deswegen gibt es heute das ultimative Valentinstags-Schmankerl für euch und eure Liebsten. Dieser Rosendrink schmeckt am besten sehr kalt und ist der perfekte Auftakt für ein romantisches Dinner. Er duftet ganz wunderbar nach den schönen Blumen und passt einfach toll zum Lachs mit Rosen-Beeren-Vinaigrette.

Dieser Spinatsalat mit vielen Beeren und Rosenaroma passt zu einem romantischen Dinner zu zweit. Er hat etwas Märchenhaftes und Zartes an sich, und man fühlt sich ein bisschen wie eine Prinzessin, wenn man ihn isst.

Tasty Friday – Rosendrink und Lachs mit Rosen-Beeren-Vinaigrette

ROSEN-DRINK

ZUTATEN | Für 2 größere Gläser | vegan | glutenfrei | laktosefrei

  • 100 ml Rosenwasser
  • 100 g Zucker

ZUM SERVIEREN

  • 150 ml gut gekühlter Gewürztraminer
  • 150 ml Mineralwasser
  • 40 ml Creme de Cassis

ZUBEREITUNG

Für den Rosendrink zun.chst einen Sirup aus Rosenwasser und Zucker herstellen. Dafür beides in einen Topf geben, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist.

Den Sirup abkühlen lassen. Den abgekühlten Rosensirup mit Gewürztraminer, Mineralwasser und Creme de Cassis mischen und gut durchrühren. Auf zwei Gl.ser verteilen und am besten eiskalt servieren.

SPINAT-LACHS-SALAT MIT ROSEN-BEEREN-VINAIGRETTE

ZUTATEN | für 2 Personen

FÜR DEN LACHS

  • 2 Lachsfilets ohne Haut (je ca. 125 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL rosa Pfefferbeeren
  • 1 TL getrocknete und gemörserte Beeren (Johannis-, Holunder-, Blaubeeren)
  • 1 TL grob gemörserter schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlener Espresso

FÜR DIE BEEREN-ROSEN-VINAIGRETTE

  • 150 g Zucker
  • 5 EL Rosenblütenblätter (alternativ 150 ml Rosenwasser)
  • 100 g frische Brombeeren
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

FÜR DEN SALAT

  • 150 g junge Mangold- und Spinatblätter
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • je 2 EL Brombeeren und Blaubeeren
  • 1 EL Johannisbeeren
  • 2 EL Pistazien

AUSSERDEM

  • Auflaufform (20 x 20 cm)

ZUBEREITUNG

Für das Lachsfilet den Backofen auf 140 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Fisch waschen, eventuell vorhandene Gr.ten entfernen und den Lachs in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Auflaufform legen. Den Fisch mit dem Olivenöl bestreichen und mit den rosa Pfefferbeeren, getrockneten Beeren, Pfeffer und Espressopulver bestreuen. Das Lachsfilet im Ofen 20 Minuten garen.

Für die Beeren-Rosen-Vinaigrette braucht man 2 EL Rosensirup. Dafür 150 ml Wasser, den Zucker und die Rosenblütenbl.tter ungef.hr 10 Minuten köcheln, den Sirup anschließend durch ein Sieb gießen. Alternativ kann man 150 ml gekauftes Rosenwasser mit dem Zucker aufkochen und k.cheln lassen, bis der Zucker geschmolzen ist. Den Sirup abkühlen lassen.

Währenddessen die frischen Brombeeren waschen, mit einem Stabmixer zusammen mit 1 EL Wasser pürieren und durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Das Brombeerpüree mit dem Rosensirup verrühren und mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.

Für den Salat die jungen Mangold- und Spinatbl.tter verlesen, gut waschen und trocken schleudern. Den Salat mit 1 Prise Salz und dem Oliven.l in eine Schüssel geben und mit den Händen vorsichtig durchmischen. Die Brombeeren, Blaubeeren und Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und zusammen mit den Pistazien unter den Salat mischen. Den Salat mit dem Lachs und der Vinaigrette servieren.


Ein Rezept aus unserem Buch „Soul Food“

Tasty Friday – Rosendrink und Lachs mit Rosen-Beeren-Vinaigrette

Soulfood löst in jedem ein ganz besonderes Gefühl aus: Für den einen sind es Burger und Schokokuchen, für den anderen leicht bekömmliche, gesunde Gerichte mit frischen und raffinierten Zutaten. Für alle aber gilt: Soulfood ist ein Erlebnis zum Glücklichsein! In ihrem Buch präsentiert Katharina Küllmer 120 Wohlfühl-Rezepte mit aromatischen Kräutern, Gewürzen und Früchten, die glücklich stimmen und einen sinnlichen Genuss garantieren. Ob man es süß oder herzhaft, sauer oder scharf oder auch deftig oder leicht mag, für jeden Genießertyp ist hier etwas dabei. Vom cremigen Dip über erfrischende Säfte und Drinks, fantastische frische Bowls, wärmende Leckereien bis hin zu süßen Köstlichkeiten wird hier alles geboten, was das Herz höher schlagen lässt. Unter den Rezepten finden sich saftiges Orangenhähnchen mit Grünkohlsalat, knackige Schoko-Mandelmilch-Popsicles mit Pistaziencrunch, knusprige Waffel-Sandwiches mit Hähnchen und Avocado-Salsa oder eine Layered Nicecream mit Schokolade und Banane. Die stimmungsvolle, ausdrucksstarke und einzigartige Food-Fotografie regt sofort zum Nachkochen an – und allein das Durchblättern ist ein Augenschmaus!

Tasty Friday – Rosendrink und Lachs mit Rosen-Beeren-Vinaigrette

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar