DIY-Dienstag – Watercolor Wald Hagebutte

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

Dieses Mandala ist eine schöne Farbexplosion und mit dieser Technik auch schnell gemalt. Von der wilden Optik geht jedoch eine große Harmonie aus, die deine Gedanken Richtung Herz lenken möchte. Welchen schönen Gedanken möchtest du beim Malen mitnehmen?

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

MATERIAL

  • Aquarellpapier
  • Bleistift, Spitzer, Radiergummi
  • alte Zahnbürste
  • Aquarellkasten (Farbvorschlag: Neongelb, Türkis, Hellgrün)
  • Aquarellpinsel Gr. 8
  • Goldfarbe (z. B. Golden Fluid Acrylics Iridescent Fine in Silber und Aufsatz Artliner von Vang)

AFFIRMATION

In der Mitte meines Herzens sprudelt eine unendliche Quelle der Liebe.

ANLEITUNG

1 FARBEN BEFEUCHTEN: Feuchte deine Farben zuerst an. Am einfachsten geht das, indem du mit der Sprühflasche einfach in deine Farbnäpfe sprühst. Nimm eine ausrangierte Zahnbürste, tauche sie in Farbe, sodass die Borsten Farbe aufsaugen können.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

2 SPRENKELN: Sprenkle die ausgewählte Farbe auf dein Aquarellpapier. Das können ca. zwei bis vier verschiedene Farben sein. Versuche eine runde Form zu kreieren.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

3 SPRÜHFLASCHE: Spritze jetzt mit der Sprühflasche Wasser auf die Farbspritzer auf dem Papier. Am besten, du sprühst erst einmal von oben in die Mitte aus einer Entfernung von ca. 20 cm. Dann sprühe eventuell noch weitere Stellen an, ganz nach deinem Gefühl.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

4 HIGHLIGHTS : Mit dem Aquarellpinsel tupfe ich nun das Neongelb in die Mitte und lasse einen Punkt im Inneren frei. Mit einem Tuch kannst du auch in dieMitte tippen, um die Farbe herauszusaugen. Zudem setze ich noch intuitiv weitere kleine neongelbe Highlight-Punkte in die anderen nassen Stellen.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

5 VEREDELN: Wenn die Farbe getrocknet ist, kannst du nun mit der goldenen Farbe dein Mandala aus der Mitte heraus gestalten.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

TIPP: Wenn du lieber mit dem Bleistift beginnen willst, wenn du dich nicht trauen solltest, sofort mit dem Gold zu malen, kannst du natürlich auch nachdem deine Farben getrocknet sind, zuerst mit dem Bleistift beginnen und dann später bestimmte Konturen mit Gold veredeln.

6 Lass dich von der gesprenkelten Farbexplosion inspirieren und forme intuitiv deine Muster. Atme bewusst tief ein und aus und genieße es, dir bei der Entstehung des Mandalas zuzuschauen.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

7 AKZENTE: Hier habe ich noch mal ganz fein und detailverliebt kleine Akzente mit dem gespitzten Bleistift gesetzt.

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

Eine Anleitung aus unserem Buch „Colorful Happiness“

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

Die leuchtende Kraft des intuitiven Malens wird in „Colorful Happiness“ ganz offensichtlich. Die fröhlich bunten und farbig strahlenden Bilder der Künstlerin Yvonne Lamberty stehen für absolute Lebensfreude und laden dazu ein mit Kreativität und Achtsamkeit nachgemalt zu werden. Egal ob Acryl oder Aquarell, die brillanten Bilder und Mandalas helfen Entspannung im Akt des intuitiven Malens zu finden. Neben den Grundlagen zu Material und Technik finden sich ein Farbharmoniekapitel und eine vielseitige Motivwahl im Buch. Perfekt zum direkt loslegen – ganz ohne Zwang und Druck!

DIY-Dienstag – Wild gesprenkeltes Mandala

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar