Tasty Friday – Mini Spinat-Quiches

Tasty Friday – Crème brûlée mit Himbeeren

 Der Hauptgang ist beendet. Alle sind satt und zufrieden, nur eine süße Kleinigkeit fehlt noch. Crème brûlée ist zu jeder Jahreszeit ein perfekter Nachtisch: Im Sommer runden wir sie gerne mit frischen Beeren und Minze ab. Im Winter genießen wir sie gerne schlicht mit ihrer knackigen Zuckerkruste.

Tasty Friday – Crème brûlée mit Himbeeren

ZUTATEN (für 4 Portionen)

  • 250 ml Milch
  • 250 g Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelbe
  • 90 g weißer Zucker

ZUM ANRICHTEN

  • 1 Handvoll Minzblätter
  • frische Himbeeren

AUSSERDEM

  • 4 Soufflée-Förmchen
  • 50 g brauner Zucker zum Karamellisieren
  • Flambierbrenner

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 180 ÅãC (Umluft) vorheizen. Temperatur ggf. mit einem Ofenthermometer überprüfen, denn sie ist der Schlüssel zum guten Gelingen der Crème brûlée.

Milch und Sahne in einen Topf geben und auf niedriger Temperatur erwärmen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen. Mark und Schote zur Milch-Sahne-Mischung geben und alles kurz aufkochen lassen. Danach direkt vom Herd nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen.

Die Eigelbe und den weißen Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Löffel vermengen. Darauf achten, dass die Masse nicht schaumig wird.

Die Milch-Sahne-Mischung durch ein Sieb in die Rührschüssel zu den Eigelben und dem Zucker geben und alles mit einem Schneebesen vermengen, bis sich der Zucker aufgel.st hat. Die Förmchen auf ein Backblech stellen. Die Creme durch ein Sieb in die Förmchen füllen (dadurch wird sie noch cremiger) und im heißen Ofen (unten) etwa 45–60 Minuten backen. Die Creme ist fertig gebacken, wenn das Innere noch leicht wackelt, aber die äußeren Ränder schon fest wirken. Nun sollten die Förmchen ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen, bevor sie dann für 2 Stunden, am besten aber über Nacht, in den Kühlschrank wandern.

Vor dem Servieren den braunen Zucker gleichmäßig auf den Förmchen verteilen und mit einem Flambierbrenner flambieren. Mit frischer Minze und Himbeeren garniert servieren.


Ein Rezept aus unserem Buch „Paris – Je t’aime“

Tasty Friday – Crème brûlée mit Himbeeren

Essen wie Gott in Frankreich. Paris – die Stadt der Liebe! Und da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, ist auch das Essen in dieser schönen Stadt etwas ganz Besonderes. „Paris – Je t’aime“ ist ein wundervolles Reisekochbuch für alle Liebhaber der französischen Küche: Hier laufen die verschiedenen kulinarischen Strömungen aus allen Regionen Frankreichs zusammen, 100 davon werden hier vorgestellt. Klassiker wie Quiche Lorraine oder Coq au vin und Lieblingsrezepte wie Tarte Tatin oder Huhn in Pastis werden modern interpretiert und mit bezaubernden Moodbildern garniert. Für besondere Anlässe gibt es sechs edle Menüvorschläge, mit denen man Gäste in Frankreichs Hauptstadt entführen kann.
Französisch genießen jeden Tag – eine einzigartige kulinarische Reise in die Stadt der Liebe

Tasty Friday – Crème brûlée mit Himbeeren

Schlagworte: , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar