DIY-Dienstag – Watercolor Wald Hagebutte

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

Zeichne diesen süßen Wäschbär Schritt-für-Schritt mit der Anleitung vom Profi-Illustrator – von der Strichzeichnung bis zur kolorierten Szene!

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

Die Erkennungsmerkmale des Waschbären sind sein breiter Kopf mit den dunklen Augenflecken und der gestreifte Schwanz. Bei Ihrer Skizze sollten Sie darauf achten, den Kopf nicht zu schmal zu zeichnen, er ist genauso breit wie der Rumpf. Nur so haben Sie später auch genug Platz für die Augenflecken und die zotteligen Backen. Zeichnen Sie den Körper nicht zu lang und die Beine möglichst kurz.

1.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

2.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

3.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

4. Fertigen Sie zunächst Ihre Skizze an.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

5. Kolorieren Sie die Grünfl.chen in verschiedenen Grünt.nen.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

6. Kolorieren Sie alle übrigen Flächen.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

7. Setzen Sie Schatten und zeichnen Sie kleine Deteils sowie alle Konturen mit Polychromos.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

Eine Anleitung aus unserem Buch „Tierisch gut zeichnen“

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

Zeichnen und Kolorieren wie der Profi! Von der Strichzeichnung, über den Charakter bis zur kolorierten Szene lernt man in „Tierisch gut zeichnen“ vom absoluten Profi-Illustrator. Lee Barlage nimmt den Leser mit in die fantastische Tierwelt der Illustrationen. In einem ausführlichen Grundlagenteil werden wichtige Punkte wie das Zeichnen von Grundformen, Bewegung und Hintergründen besprochen. Im Praxisteil finden sich Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die die kleinen flauschigen Tierchen auch beim Hobby-Künstler durch die Kolorierung mit Watercolor zum Leben bringen.

DIY-Dienstag – Waschbär-Illustration

Schlagworte: ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar