Tasty Friday – Rucola mit Zuckerschoten und Sesamdressing

Tasty Friday – Halloween-Kürbis-Torte

Zu der perfekten Halloween-Party braucht es auch die perfekte Halloween-Torte. Wie wäre es da mit dieser schicken Kürbis-Torte aus zwei Gugelhupfen? Raffiniert!

Tasty Friday – Halloween-Kürbis-Torte

ZUTATEN FÜR 1 TORTE

FÜR DIE TORTE

  • 800 g Hokkaidokürbis
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver

FÜR DIE DEKORATION

  • 1/2 Rezept Mascarpone-Buttercreme
  • 1 Rezept Royal Icing
  • Lebensmittelgelfarbe in Orange
  • frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Kürbisstiel

AUSSERDEM

  • 2 Gugelhupf-Backformen
  • á 1,5 Liter

ZUBEREITUNG

1. Den Hokkaidokürbis vorsichtig aufschneiden und den Stiel beiseitelegen. Den Kürbis entkernen, Fasern herauskratzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser in einem Topf zugedeckt etwa 10 Minuten weich kochen. Das Wasser abgießen und den Kürbis fein pürieren.

2  Den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupf-Backformen fetten und mit Mehl ausstäuben.

3  Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Anschließend die Eier einzeln unterschlagen.

4  Die Schokolade hacken und über einem hei.en Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen und unter die Eier-Butter-Masse rühren.

5  Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Kürbispüree unterziehen.

6  Den Teig in 2 Gugelhupfformen füllen, leicht auf die Tischplatte klopfen, damit die Luftbläschen entweichen können, und im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten fertig backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

7  Die Form für 5 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann stürzen und komplett auskühlen lassen.

8  Die beiden Gugelhupfe etwas begradigen. Einen Gugelhupf auf den Kopf stellen und mit der Mascarpone-Buttercreme bestreichen. Den zweiten Gugelhupf aufsetzen und leicht andrücken.

9  Das Royal Icing nach dem Grundrezept herstellen, orange färben und mit Orangensaft verdünnen, sodass eine zähflüssige Konsistenz entsteht. Die Glasur über den oberen Gugelhupf laufen lassen.

10  Den Kürbisstiel in die Mitte der Kürbis-Torte setzen.


Ein Rezept aus unserem Buch „Motivtorten backen“

Tasty Friday – Halloween-Kürbis-Torte

Ob Geburtstag, Hochzeit oder Mädelsparty: Cupcakes und Torten mit Verzierungen sind die Krönung jedes Buffets. In diesem Rezeptbuch erfahren Anfänger und Fortgeschrittene im Backen, wie sie Motivtorten mit Flamingos, Lamas, Fußball und anderen originellen Ideen geschickt kreieren. Anfänger tasten sich an einstöckige Torten heran, während kleine Profis eine Schwebetorte ausprobieren. Die Möglichkeiten sind vielzählig, weswegen in diesem Buch die verschiedenen Tortenarten in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt sind. Leicht verständliche Anleitungen und Schritt-für-Schritt-Bilder erleichtern das Nachbacken erheblich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: vom leichten Biskuitteig über Fondant bis hin zum Royal Icing. Diese Torten sorgen garantiert für Bewunderung bei jedem Fest.

Tasty Friday – Halloween-Kürbis-Torte

Schlagworte: , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar