DIY-Dienstag – Charlotte, das Einhorn

Tierisch süß sind die kleinen Häkeltiere aus “Zuckersüß! Amigurumis häkeln”. Von der Krake über den Tucan bis hin zum Fuchs sind einige niedliche Tiere dabei. Charlotte, das Einhorn erstrahlt in angesagter Glitzer-Pastell-Kombi und bringt seine Besitzer zum Schmelzen.

MAßE

  • Höhe: 15 cm (ohne Horn)
  • Länge: 10 cm

INFOS

Alle Teile werden in Spiral-Rd gehäkelt. Kopf und Körper bestehen aus 1 Teil.

MATERIAL

  • Häkelnadel 3,0 mm
  • 2 Sicherheitsaugen, ø 10 mm
  • Baumwollgarn (100 % Baumwolle, LL 50 g/75 m), 45 g in Weiß, 15 g in Mint, Rest in Rosa
  • Metallicgarn (60 % Viskose, 40 % Polyester, LL 20 g/150 m), 7 g in Gold (etwa 50 m)
  • Perlgarn Gr. 8 (100 % Baumwolle), Rest in Schwarz

 

ANLEITUNG

OHREN 2 ×

In Weiß häkeln.

1. Rd: 4 fM in einen Magic Ring (= 4 M).

2. Rd: 4 M zun (= 8 M).

3. Rd: 4x (1 fM, 1 M zun) (= 12 M).

4. und 5. Rd: 12 fM (= 12 M).

6. Rd: 2x (1fM, 1 M abn, 1 fM), 1 fM, 1 M abn, 1 Km (= 9 M).

Zum Festnähen den Faden 25 cm lang abschneiden. Das Ohr flach drücken und in Rosa das Motiv auf die Vorderseite sticken:

 

HORN

In Weiß häkeln. Beim Horn stets in das hintere M-Glied einstechen. Fest ausstopfen. Dafür ab der 2. Rd mit dem Ausstopfen beginnen und nach und nach Füllmaterial hinzufügen.

1. Rd: 4 fM in einen Magic Ring (= 4 M).

2. Rd: 1 M zun, 3 fM (= 5 M).

3. Rd: 2 fM, 1 M zun, 2 fM (= 6 M).

4. Rd: 5 fM, 1 M zun (=7 M).

5. Rd: 7 fM (= 7 M).

6. Rd: 3 fM, 1 M zun, 3 fM (= 8 M).

7. Rd: 3 fM, 1 Km in die 2 M-Glieder der M. Die letzten 5 M nicht häkeln (= 8 M).

Zum Festnähen den Faden 25 cm lang abschneiden. Mit einem goldenen Metallicfaden das Horn mit einem spiralförmigen Muster verzieren, dafür immer in die vorderen M-Glieder einstechen: Die Nd von unten nach oben in die vorderen M-Glieder führen, dabei hinten beginnen. Dann die Enden des Fadens verknoten und in die Füllung stecken.

 

ARM 2 ×

In Gold häkeln. Dafür den Faden vierfach nehmen, damit dieselbe Stärke wie mit dem Baumwollgarn erreicht wird. Wenn man nur ein Knäuel Metallicgarn hat, davon 4 Fäden zu je 1,30 m für jeden Arm abschneiden und diese mit einer Häkel-Nd 3,0 mm in fM häkeln. Die Arme nicht ausstopfen.

1. Rd: 6 fM in einen Magic Ring (= 6 M).

2. Rd: 2x (1 M zun, 2 fM) (= 8 M).

3. Rd: 8 fM (= 8 M).

In Weiß weiterhäkeln.

4. Rd: 8 fM (= 8M).

5. Rd: 6 fM, 1 M abn (= 7 M).

6. Rd: 7 fM (= 7 M).

7. Rd: 5 fM, 1 M abn (= 6 M).

8. Rd: 6 fM (= 6 M).

9. Rd: 4 fM, 1 M abn (= 5 M).

10. Rd: 1 Km. Die letzten M nicht häkeln (= 5 M).

Zum Festnähen den Faden 25 cm lang abschneiden.

 

BEINE 2 ×

In Gold häkeln. Dafür den Faden vierfach nehmen, damit dieselbe Stärke wie mit dem Baumwollgarn erreicht wird. Wenn man nur ein Knäuel vom Metallicgarn hat, davon 4 Fäden zu je 1,80 m für jedes Bein abschneiden und diese mit einer Häkel-Nd 3,0 mm in fM häkeln.

1. Rd: 6 fM in einen Magic Ring (= 6 M).

2. Rd: 6 M zun (= 12 M).

3. Rd: 6x (1 fM, 1 M zun) (= 18 M).

4. Rd: 18 fM (= 18 M).

5. Rd: 5 fM, 3x (1 M abn, 1 fM), 4 fM (= 15 M).

6. Rd: 15 fM (= 15 M).

7. Rd: 4 fM, 3 M abn, 5 fM (= 12 M).

8. Rd: 4x (1 fM, 1 M abn) (= 8 M).

9. Rd: 8 fM (= 8 M).

10. Rd: 7 fM, 1 Km (= 8 M).

Zum Festnähen den Faden 25 cm lang abschneiden.

 

MÄHNE

In Mint häkeln. Die Mähne nach Belieben mit wenig Füllmaterial ausstopfen.

1. Rd: 1 Lm-Kette mit 4 Lm häkeln, 1 fM in die 2. M, 1 fM, 3 fM in die nächste M, dann auf der anderen Seite der Lm-Kette 1 fM und 1 M zun (= 8 M).

2. Rd: 1 fM, 1 M zun, 6 fM (= 9 M).

3. Rd: 9 fM (= 9 M).

4. Rd: 1 M zun, 3 fM, 1 M zun, 4 fM (= 11 M).

5.–21. Rd: 11 fM (= 11 M).

22. Rd: 3 fM, 1 M abn, 3 fM, 1 M abn, 1 fM (= 9 M).

23. Rd: 2 fM, 1 M abn, 3 fM, 1 M abn (= 7 M).

24. Rd: 2 fM, 1 M abn, 1 fM, 1 M abn (= 5 M).

Die Mähne schließen und zum Festnähen den Faden 50 cm lang abschneiden.

 

SCHWANZ

In Mint häkeln.

1. Rd: 4 fM in einen Magic Ring (= 4 M).

2. Rd: 1 fM, 2 M zun, 1 fM (= 6 M).

3. Rd: 2 fM, 2 M zun, 2 fM (= 8 M).

4. Rd: 3 fM, 2 M zun, 3 fM (= 10 M).

5. Rd: 1 M abn, 1 fM, 4 M zun, 1 fM, 1 M abn (= 12 M).

6. Rd: 12 fM (= 12 M).

7. Rd: 2 M zun, 8 fM, 2 M zun (= 16 M).

8. Rd: 1 M zun, 14 fM, 1 M zun (= 18 M).

9.–10. Rd: 18 fM (= 18 M).

11. Rd: 6x (1 fM, 1 M abn) (= 12 M). Den Schwanz ausstopfen.

12. Rd: 6 M abn (= 6 M).

13. Rd: 1 Km. Die letzten M nicht häkeln (= 6 M).

Nochmals mit Füllmaterial ausstopfen. Zum Festnähen den Faden 25 cm lang abschneiden.

 

KOPF UND KÖRPER

In Weiß häkeln.

1. Rd: 6 fM in einen Magic Ring (= 6 M).

2. Rd: 6 M zun (= 12 M).

3. Rd: 6x (1 fM, 1 M zun) (= 18 M).

4. Rd: 6x (1 fM, 1 M zun, 1 fM) (= 24 M).

5. Rd: 6x (3 fM, 1 M zun) (= 30 M).

6. Rd: 6x (2 fM, 1 M zun, 2 fM) (= 36 M).

7. Rd: 6x (5 fM, 1 M zun) (= 42 M).

8.–13. Rd: 42 fM (= 42 M).

1 Lm-Kette mit 6 Lm häkeln. Die folgende M markieren.

 

Schnauze

14a. Rd: 9 M überspringen (dabei von der markierten M an zählen) und 1 fM in die 10. M häkeln. Diese fM als 1. M der Rd markieren. Die Arbeit zweiteilen und erst eine, dann die andere Hälfte häkeln. Die beiden arkierer kennzeichnen für jede Hälfte die 1. M der Rd. Weiterhäkeln mit 32 fM, 6 fM in das hintere M-Glied der Lm-Kette (= 39 M).

15a. Rd: 1 M abn, 29 fM, 2x (1 M abn, 2 fM) (= 36 M).

Zwischen der 13. und 14. Rd die Augen in die 11. und 23. M stecken (von der 1. M der Hälfte die gerade gehäkelt wird, aus zählen). Bevor die Augen auf der Rückseite befestigt werden, jeweils 3 Wimpern darüber aufsticken. Das ist einfacher, als die Wimpern mit den befestigten Augen zu sticken.

Die 1. Wimper senkrecht sticken, dabei in die M 2 Rd über dem Auge einstechen. Dann die 2. Wimper in die M daneben sticken und 1 Rd darunter und 1 M daneben die 3. Wimper sticken.

16a. Rd: 1 M abn, 27 fM, 1 M abn, 5 fM (= 34 M).

17a. Rd: 1 fM, 1 M abn, 22 fM, 3x (1 fM, 1 M abn) (= 30 M).

Mit dem Ausstopfen des Kopfes beginnen, dann  nach und nach weiteres Füllmaterial nachstopfen. In Gold weiterarbeiten. Dafür den Faden vierfach nehmen, damit dieselbe Stärke wie mit dem Baumwollgarn erreicht wird. Wenn man nur ein Knäuel Metallicgarn hat, davon 4 Fäden zu je 5 m abschneiden und diese mit einer Häkel-Nd 3,0 mm in fM häkeln.

18a. Rd: 30 fM (= 30 M).

19a. Rd: 3x (8 fM, 1 M abn) (= 27 M).

20a. Rd: 3x (3 fM, 1 M abn, 4 fM) (= 24 M).

21a. Rd: 6x (1 fM, 1 M abn, 1 fM) (= 18 M).

22a. Rd: 6x (1 fM, 1 M abn) (= 12 M).

23a. Rd: 6 M abn (= 6 M).

Die Schnauze schließen, die Fäden festziehen und vernähen.

 

Hals und Körper

An der markierten M nach der 13. Rd weiterhäkeln.

14b. Rd: 1 weißen Faden durch diese M ziehen, 1 Lm, 1 fM in die M häkeln, 8 fM, 6 fM auf der anderen Seite der Lm-Kette (vordere M-Glieder) (= 15 M).

15b. Rd: 10 fM, 2x (1 M zun, 1 fM), 1 M zun (= 18 M).

16b. Rd: 9 fM, 3x (1 fM, 1 M zun, 1 fM) (= 21 M).

17b. Rd: 3x (1 M zun, 6 fM) (= 24 M).

18b. Rd: 3x (4 fM, 1 M zun, 3 fM) (= 27 M).

19b. Rd: 3x (1 M zun, 8 fM) (= 30 M).

20b. Rd: 3x (7 fM, 1 M zun, 2 fM) (= 33 M).

21b. Rd: 3x (2 fM, 1 M zun, 8 fM) (= 36 M).

22b.–26. Rd: 36 fM (= 36 M).

27. Rd: 6x (2 fM, 1 M abn, 2 fM) (= 30 M).

Mit dem Ausstopfen des Körpers beginnen, dann nach und nach weiteres Füllmaterial nachstopfen.

28. Rd: 10x (1 fM, 1 M abn) (= 20 M).

29. Rd: 10 M abn (= 10 M).

30. Rd: 5 M abn (= 5 M).

Den Körper schließen, die Fäden festziehen und vernähen.

 

ZUSAMMENSETZEN

Die Körperteile wie folgt zusammensetzen. Das rechte Ohr mit der äußeren Kante 2 M neben und 5 Rd über dem Auge, mit der anderen Kante 1 Rd darüber platzieren. Das linke Ohr mit der äußeren Kante 1 M neben und 5 Rd über dem Auge, mit der anderen Kante 1 Rd darüber platzieren. Das Horn über der 8. und 9. Rd zwischen den Ohren annähen. Die Mähne rundum annähen, das obere Ende (der gehäkelte Abschnitt) hinter dem Horn platzieren. Das untere Ende sollte am Nacken enden. Die Mähne etwas flach drücken und mit Stecknadeln fixieren. Mit rosa Wolle für die Wangen 2 kleine Linien unter die Augen sticken. Die Arme auf beiden Körperseiten 3 Rd unter der Trennung zwischen Kopf und Körper annähen. Die Beine auf beiden Körperseiten 7 Rd unter den Armen auf derselben Höhe annähen. Mit einem zusätzlichen Stich fixieren, damit sie eng am Körper anliegen. Mit rosa Wolle 1 Rd über den Beinen 1 Kreuz als Bauchnabel in die Bauchmitte sticken. Zum Schluss auf derselben Höhe wie den Bauchnabel den Schwanz zwischen den Beinen hinten an den Körper nähen.

 

FERTIG


Zuckersüß! Amigurumis häkeln

 

Schlagworte: , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar