Tasty Friday – Green Goddess Smoothie Bowl

Um richtig in den Tag zu starten, gibt es nichts besseres als eine fruchtig süße Smoothie Bowl zu frühstücken. Sie sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch ganz hervorragend!

ZUTATEN

  • 100 g zarte Grünkohlblätter (siehe Tipp)
  • 1 Grapefruit
  • 1 kleine Banane
  • 1 kleine Avocado
  • 4 getrocknete (Medjool-)Datteln
  • 2 1/2 EL Erdnussmus
  • 300 ml Mandeldrink
  • 1 Kiwi
  • 100 g Heidelbeeren
  • 5 EL Everyday-Granola (z.B. Müsli deiner Wahl oder DIY)

 

ANLEITUNG

  1. Den Grünkohl waschen und grob zerschneiden, dann die Grapefruit halbieren und den Saft auspressen. Die Banane schälen und in Stücke schneiden, die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Datteln halbieren, entsteinen und grob zerschneiden.
  2. Das klein geschnittene Obst und Gemüse mit Grapefruitsaft, Erdnussmus und Mandeldrink in einen (Hochleistungs-)Mixer geben und fein pürieren, dann auf Schalen verteilen.
  3. Die Kiwi schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Heidelbeeren waschen und gründlich trocken tupfen. Beides mit der Granolamischung auf der Smoothie-Creme anrichten.

 

TIPP

Die inneren weichen Grünkohlblätter sind ideal für die Smoothie-Creme. Wer nur dicke, große Blätter bekommt, kauft ein wenig mehr und zupft 100 g zarte Blätter von den strunkigen Stielen.


Ein Rezept aus unserem Buch “Buddha Bowls – Super Easy”

So schmeckt Glück! Bunter Schüsselgenuss für eine ausgewogene und gesunde Ernährung!
Auf den Speisekarten angesagter Lokale sind sie mittlerweile ein Muss: Buddha-Bowls machen nicht nur glücklich und zufrieden, sondern sind noch dazu richtig gesund. Die ausgewogene Zusammenstellung aus Kohlenhydrat-, Fett-und Proteinquellen versorgt den Körper mit allem, was er braucht, um Kraft zu tanken. Mit “Buddha Bowls – Super Easy”geht dies nun noch schneller und unkomplizierter.
Die über 50 Rezepte bieten eine bunte abwechslungsreiche Mischung an Frühstücks-Bowls, warmen und kalten Bowls. Sowohl Fleischliebhaber als auch Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten. Happy Coco-Bowl, Knusper-Kichererbsen-Bowl, Kahyalti-Bowl und Saté-Style-Tofu-Brokkoli-Bowl sind nur eine kleine Auswahl der köstlichen Gerichte. Auch Poke Bowls, der Foodtrend aus Hawaii, wird in 8 köstlichen Rezepten präsentiert. Viele gesunde Zutaten, Aromen und unterschiedliche Texturen fügen sich in den Bowls zu einem harmonischen Ganzen zusammen.
Als besonderes I-Tüpfelchen, wird dem Leser ein Vorratsspecial aus selbstgemachten Soßen und Eingelegtem geboten, die er munter selbst kombinieren kann und nach Lust und Laune eigene Bowls kreieren kann. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar