Tasty Friday – Spargel-Gratin mit Senf-Spiegelei

Die Spargelzeit hat begonnen, hurra! Mit dem heutigen Tasty Friday Rezept aus “Low Carb – Raffiniert kombiniert” möchten wir euch Inspiration bieten und euch zum Nachmachen anregen. Spargel olé!

Für 2 Portionen, 30 Minuten, Pro Portion: 430 kcal 29 g EW 31 g F 8 g KH (7 %)

 

ZUTATEN

Für die Hauptzutat:

  • 1 TL Öl
  • 2 gehäufte TL grober
  • Dijon-Senf
  • 2 Eier
  • Salz – Pfeffer

Für die Beilage:

  • Butter für die Form
  • 500 g grüner Spargel
  • 75 g Kochschinken in Scheiben
  • 100 g Kräuter-Frischkäse
  • Salz – Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 25 g Bergkäse

 

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 200 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen und eine flache Auflaufform dünn mit Butter einfetten. Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und die Stangen im unteren Drittel sch.len. In einem Topf ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen, sodass der Spargel knapp bedeckt ist. Den Spargel zugedeckt 5–6 Minuten garen. Aus dem Wasser heben (Wasser aufbewahren) und abtropfen lassen. Je 2–3 Spargelstangen in jede Schinkenscheibe wickeln und die Röllchen dicht an dicht in die Auflaufform legen.

100 ml Spargelkochwasser mit dem Kr.uter-Frischk.se glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Unter die So.e rühren. Den Käse grob reiben. Die Soße über die Spargelröllchen gießen. Den geriebenen Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Minuten gratinieren.

Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Spiegeleier zubereiten. Dazu das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Senf in Form von 2 Klecksen mit etwas Abstand in die Pfanne setzen und etwas glatt streichen. Je 1 Ei auf jeden Klecks schlagen. Das Eiweiß mit Salz würzen und die Eier bei nicht zu starker Hitze zu Spiegeleiern backen. Mit Pfeffer würzen und zum Gratin servieren.


Ein Rezept aus unserem Buch “Low Carb – Raffiniert kombiniert”

Eine Eiweiß-Hauptzutat + viele Low-Carb-Beilagen = große Vielfalt an Alltagsgerichten
Steak braten ist einfach, aber was macht man dazu, wenn Kartoffeln, Nudeln, Reis nicht gehen und Salat auf Dauer zu langweilig ist? Dank raffinierter Beilagen wird jedes Steak oder Spiegelei mit wenig Aufwand zu einem besonderen Gericht. In 8 Kapiteln werden alltagstaugliche und kohlenhydratarme Rezepte zu den klassischen Eiweiß-Hauptzutaten präsentiert. Über 80 raffinierte Beilagen-Rezepte werden hier präsentiert, darunter Rote-Bete-Mango-Salat, Ofen-Spinat mit Mozzarella, Vanille-Spitzkohl oder Cloud-Eggs. Mit den praktischen Tausch- und Kombinationstipps ergeben sich so über 500 Möglichkeiten für eine ausgewogene Mahlzeit.
Ob Low-Carb-Klassiker oder aufregend neue Kreationen – hier lässt es sich einfach nach Lust und Laune kombinieren und genießen. Clevere Low-Carb-Kombinationen für jeden Tag und jeden Geschmack – die Beilagen stehen hier im Mittelpunkt!

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar