Tasty-Friday – Mangoldpäckchen mit Curry-Tahin-Sauce

 Leckerer Mangold, herbstlich gefüllt mit jeder Menge Nüssen, Trockenfrüchten und Kräutern, dazu diese leicht scharfe Curry-Tahin-Sauce … ein leichtes Gericht, das wunderbar in den Herbst passt. Die bunte Füllung ist fast zu schade, um sie in Päckchen zu verschließen. Aber die Mangoldblätter sind eine wunderhübsche Verpackung.

ZUTATEN (Für 4 Personen)

 Für die Päckchen:

  • 12 große (bunte) Mangoldblätter
  • 3 TL Kokosöl
  • 1/2 TL Meersalz

 Für die Füllung:

  • 250 g Dinkel
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 grüne Chilischoten
  • je 100 g getrocknete, entsteinte
  • Datteln und Rosinen
  • 80 g ger.stete, gesalzene
  • Erdnusskerne
  • 40 g Salzmandeln (siehe S. 198)
  • 2 EL Oliven.l
  • je . TL Cayennepfeffer
  • und Meersalz
  •  F.R DIE SAUCE
  • 1 TL Tahin, 5 TL Kokosmilchjoghurt
  • 4 TL Mandeldrink (siehe S. 13)
  • je 1/2 TL Cayennepfeffer, Madras-Currypulver, Kurkumapulver und Meersalz

Außerdem:

  • Küchengarn

 

ZUBEREITUNG

Für die Mangoldpäckchen die Mangoldblätter gründlich waschen und den dicken Teil des Stiels keilförmig heraustrennen. Die Stiele in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne 1 TL Kokosöl erhitzen und die Mangoldstiele  darin andünsten. Mit Meersalz würzen. Die Blätter kurz in kochendes Salzwasser tauchen, anschließend kalt abschrecken und trocken tupfen.

Für die Füllung den Dinkel 10 Minuten in der doppelten Menge Salzwasser  kochen. Abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Chilischoten entkernen und beides fein hacken. Die Datteln ebenfalls fein hacken. Petersilie, Chili, Datteln und Rosinen zum Dinkel geben. Erdnüsse, Salzmandeln, Olivenöl und Gewürze unterrühren. Die Mangoldstiele hinzugeben und alles sorgfältig vermischen.

Die Mangoldblätter flach ausbreiten, den eingeschnittenen Teil überlappend legen und je 1 EL Füllung daraufgeben. Die Seiten über die Füllung klappen  und das Blatt aufrollen, sodass ein Päckchen entsteht. Mit Küchengarn zubinden.

Das restliche Kokosöl (2 TL) in einer Pfanne erhitzen und die Päckchen darin  von beiden Seiten sanft braten.

In der Zwischenzeit für die Curry-Tahin-Sauce das Tahin mit dem Joghurt und dem Mandeldrink glatt rühren. Die Gewürze hinzugeben und alles gut vermischen.

Die fertigen Mangoldpäckchen mit der Tahin-Sauce servieren.

 


Ein Rezept aus unserem Buch “Aromenfeuerwerk – Vegetarisch”

Aromen, Gewürze und Kräuter haben eine unschätzbare Kraft. Sie geben einem Gericht erst die richtige Spannung, sorgen für Geschmacksexplosionen und lösen Emotionen aus. Besonders in der vegetarischen Küche lassen sich diese Kombinationen ganz besonders gut einsetzen. Katharina Küllmer, Autorin des “Aromenfeuerwerks”, präsentiert 100 kreative Wohlfühlrezepte mit Überraschungseffekt: grünes Humus mit Naan-Brot, Weiße Bohnensuppe mit zimtigen Roggenbrot-Croûtons, Marrokanischer Kichererbsen-Eintopf und Brombeer-Eiscreme mit Lakritz-Pflaumen-Sirup. Alle Rezepte kommen ohne Weißmehl und raffinierten Zucker aus und sind eine gesunde alternative zu Pizza und Co. Dieses Meisterwerk der Aromenküche ist ein Muss für experimentierfreudige Hobbyköche, die das Besondere lieben. Ausdrucksstarke, sehr stimmungsvolle Bilder machen sofort Lust auf das Nachkochen.

Schlagworte: , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar