Tasty Friday – Kohl Süß-Sauer mit Kokos-Tofu

Viele Menschen, die Low Carb essen wollen, fragen sich oft “Und was gibt’s dazu?”. Ob Steak, Hähnchenkeule, Lachsfilet oder Spiegelei ist schnell entschieden – aber was soll man als Begleitung machen, wenn die Klassiker Nudeln, Reis oder Kartoffeln auf einmal nicht mehr infrage kommen? “Low Carb – Raffiniert Kombiniert” liefert gleich 80 köstliche Antworten und eine Kostprobe findest du im Folgenden.

ZUTATEN (Für 2 Portionen, 25 Minuten)

Für die Hauptzutat:

  • 300 g Tofu Natur
  • Salz
  • ca. 25 g Kokosraspel
  • 1 EL Öl

 

Für die Beilage:

  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • 1/2 kleiner Weiß- oder Spitzkohl (600 g)
  • 1 Stück Ingwer
  • 100 g Ananasstückchen (aus der Dose, ungezuckert)
  • 50 ml Orangensaft
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 25 g Cashewkerne
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 3 EL Sojasoße

 

ZUBEREITUNG

Für den Weißkohl den Lauch putzen, gründlich waschen, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Möhre putzen, schälen, längs halbieren und in dünne Stifte schneiden. Den Weißkohl putzen, waschen, halbieren und in feinen Streifen vom Strunk schneiden oder hobeln. Den Ingwer sch.len und fein würfeln. Die Ananas abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen und mit Orangensaft, Brühe und Wasser auf 250 ml auffüllen. Die Cashewkerne in einem weiten Topf ohne Fett anrösten, bis sie duften, herausnehmen. Das Öl in dem Topf erhitzen. Den Lauch und die M.hren darin unter Wenden 2–3 Minuten anschwitzen. Den Kohl und den Ingwer zugeben und unter Wenden weitere ca. 5 Minuten anbraten. Das Sambal Oelek einrühren, dann die Flüssigkeit und die Sojasoße angießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren. Nach der Hälfte der Garzeit die Ananasstücke zugeben und mitschmoren. Inzwischen einen tiefen Teller mit einer Lage Küchenpapier auslegen. Den Tofu darauflegen, mit einer weiteren Lage Küchenpapier belegen und mit einem schweren Topf daraufdrücken, sodass m.glichst viel Flüssigkeit aus dem Tofu gedrückt wird. Tofu trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, leicht salzen. Kokosraspel auf einen flachen Teller geben. Tofuscheiben darin wälzen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Tofu darin portionsweise bei mittlerer Hitze pro Seite 2–3 Minuten braten. Den Wei.kohl eventuell mit Salz abschmecken und mit dem Tofu servieren.

 


Ein Rezept aus unserem Buch “Low Carb – Raffiniert kombiniert” 

Eine Eiweiß-Hauptzutat + viele Low-Carb-Beilagen = große Vielfalt an Alltagsgerichten
Steak braten ist einfach, aber was macht man dazu, wenn Kartoffeln, Nudeln, Reis nicht gehen und Salat auf Dauer zu langweilig ist? Dank raffinierter Beilagen wird jedes Steak oder Spiegelei mit wenig Aufwand zu einem besonderen Gericht. In 8 Kapiteln werden alltagstaugliche und kohlenhydratarme Rezepte zu den klassischen Eiweiß-Hauptzutaten präsentiert. Über 80 raffinierte Beilagen-Rezepte werden hier präsentiert, darunter Rote-Bete-Mango-Salat, Ofen-Spinat mit Mozzarella, Vanille-Spitzkohl oder Cloud-Eggs. Mit den praktischen Tausch- und Kombinationstipps ergeben sich so über 500 Möglichkeiten für eine ausgewogene Mahlzeit.
Ob Low-Carb-Klassiker oder aufregend neue Kreationen – hier lässt es sich einfach nach Lust und Laune kombinieren und genießen. Clevere Low-Carb-Kombinationen für jeden Tag und jeden Geschmack – die Beilagen stehen hier im Mittelpunkt.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar