Tasty Friday – Schaurige Fledermaustorte

In der düstersten Nacht des Jahres sorgt der blutrote Red Velvet Cake für monsterhaft gute Partystimmung. Happy Halloween!


  • Zubereitung: 3 Stunden
  • Kühlzeit: 1 Stunde
  • Backzeit: 35 Minuten

 

ZUTATEN (für eine Torte)

Teig

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • Salz
  • 4 Eier (M)
  • 350 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Buttermilch
  • Gelfarbe: rot

Buttercreme

  • 150 g Butter
  • 250 g Erdnusscreme
  • 200 g Puderzucker | 60 ml Milch

Dekoration

  • 100 g Zartbitter-Kuchenglasur
  • 1 kg Fondant: weiß
  • Gelfarben: schwarz, lila, orange, grün
  • Speisestärke zum Ausrollen
  • Pulverfarbe: weiß
  • Zuckerstift: schwarz

Ausserdem

  • 3 Springformen (. 20 cm)
  • Cake Board (. 20 cm)
  • drehbare Tortenplatte
  • Teigkarte | Backmatte
  • Fondantroller | Fondantgl.tter
  • Pinsel | Zahnstocher

 

ZUBEREITUNG

1. Die Zutaten ca. 1 Stunde vor dem Backen bei Raumtemperatur lagern. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die drei Springformen einfetten. Butter, Zucker und 1 Prise Salz auf höchster Stufe cremig rühren. Die Eier nach und nach auf mittlerer Stufe zugeben. In einer zweiten Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver sieben und in kleinen Portionen der Butter-Zucker-Mischung unterrühren. Buttermilch und so viel Gelfarbe zugeben, bis ein kräftiger Rotton entsteht.

2. Den Teig gleichmäßig auf die Springformen aufteilen und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Die Tortenböden 10 Minuten auskühlen lassen und aus der Form lösen. Währenddessen die Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen. Für die Creme die Butter 5 Minuten auf höchster Stufe schlagen. Die Erdnusscreme zugeben und 2 Minuten weiterrühren. Den Puderzucker sieben und in kleinen Portionen zugeben. Die Milch kurz unterrühren.

3. Die ausgekühlten Tortenböden begradigen. Den untersten Boden mit einem Cake Board auf eine drehbare Tortenplatte legen. Den Boden mit 3 EL Buttercreme bestreichen und im Zickzackmuster die Hälfteder flüssigen Schokolade darübergie.en (Rand aussparen). Mit dem zweiten Boden wiederholen und den letzten Boden mit dem Anschnitt nach unten darauflegen. Die Torte dünn mit Buttercreme einstreichen und für 30 Minuten kühlen. Mit der restlichen Creme dick einstreichen, mit der Teigkarte glatt ziehen und für 30 Minuten kühlen.

4. Den Fondant einfärben: 700 g in Lila, 200 g in Schwarz, 90 g in Orange und 10 g in Grün. Die Torte mit lila Fondant eindecken (s. Seite 15). Für die Dekoration den schwarzen Fondant 1 cm dick ausrollen und mit einem scharfen spitzen Messer eine Fledermaus ausschneiden. Den restlichen Fondant 3 mm dick ausrollen, das Haus, den Baum und kleine Fledermäuse ausschneiden. Den orangen Fondant ausrollen, Fenster und Türen mit dem Messer ausschneiden und mit Wasser auf das Haus kleben. Aus den Resten drei Kürbisse mit grünem Strunk formen.

5. Die Pulverfarbe mit etwas Wasser anrühren und die Fledermaus in mehreren Schichten beschriften. Trocknen lassen. Das Haus mit Wasser auf die Torte kleben. Mit Fledermäusen (Zahnstocher!), Kürbissen und schaurig-schönen Gespensterkeksen (s. Seite 80) dekorieren.


Ein Rezept aus unserem Buch “Cakelettering” 

Der neue Trend in der Tortenkunst heißt Cake Lettering – und ist nichts anderes als Handlettering in der heimischen Backstube. Mit raffiniert dekoriertem Icing und Fondant entstehen spektakuläre Motivtorten für jeden Anlass. Das Buch enthält 30 zuckersüße Rezepte inklusive Anleitung zur kunstvollen Dekoration mit Schriftzügen. Ob Cupcakes für die Babyparty, den Kindergeburtstag oder Halloween, ob Geburtstagstorten oder mehrstöckige Hochzeitstorten, ob Torten zu Weihnachten, zu Ostern, zur Tauffeier oder zum Valentinstag – sie alle lassen sich individuell beschriften. Das Buch enthält auch Anleitungen zum Modellieren von Blüten und Cake Toppern sowie ein Poster mit Schriftvorlagen. So macht Tortenbacken richtig Spaß!

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar