DIY-Dienstag: Baby-Stiefelette nähen

Modisch elegant kommt diese Stiefelette um die Ecke. Lustige Fransen sorgen für eine Abwechslung der besonderen Art.

MATERIAL

  • 45 x 30 cm Leder in Rosa, als Außenstoff
  • 25 x 20 cm Leder in Schwarz
  • 45 x 30 cm Fleecestoff in Rosa, als Futterstoff
  • 25 x 20 cm Wollfilz in Beige, 3 mm dick
  • 2 Druckknöpfe in Rosa, Ø 12,4 mm
  • 20 cm Klettband in Weiß, 1 cm breit
  • Nähgarn in Rosa

 

ANMERKUNGEN

Der Schaft aus Fleecestoff wird nicht zugeschnitten. Er wird direkt auf den Stoff genäht und erst dann ausgeschnitten. Bei allen Teilen ist die raue Seite des Leders außen. Angezeichnet wird auf der glatten Seite.

Das Schnittmuster ist für die Größen 18 bis 24 angelegt.

 

ZUSCHNITT

Aus rosa Leder

  • Kappe: 2 x ohne Nahtzugabe
  • Schaft: 2 x gegengleich, ohne Nahtzugabe
  • Blende: 2 x ohne Nahtzugabe

Aus schwarzem Leder

  • Sohle: 2 x gegengleich, ohne Nahtzugabe

Aus rosa Fleece

  • Kappe: 2 x ohne Nahtzugabe

Aus beigem Wollfilz

  • Innensohle: 2 x gegengleich, ohne Nahtzugabe

 

TIPP

Für die Fransen etwa 3 cm von der oberen Kante der Blende entfernt eine Linie ziehen und im Abstand von etwa 0,5 cm im rechten Winkel bis zu der Linie schneiden.

 

ANLEITUNG

1. Alle Teile zuschneiden, die Markierungen übertragen und das Flauschband auf der rauen Lederseite des Schafts anbringen und feststehen, dabei die beiden Schaftteile gegengleich arbeiten. Das Fleece mit Sprühkleber auf der glatten Lederseite des Schafts anbringen und bündig zum Leder zuschneiden. Das Hakenband auf der Fleeceseite des Schafts anbringen und feststeppen. Die beiden Schaftteile gegengleich arbeiten. Die untere und seitlichen Kanten miteinem Zickzackstich versäubern, dabei Leder und Fleece zusammennähen.

2. Den Schaft auf die Anstoßlinie der Blende legen. Die Fleeceseite des Schafts liegt auf der glatten Lederseite der Blende. Darauf achten, dass die Schaftoberkante bündig auf der Anstoßlinie liegt. Die Fransen zeigen vom Schaft weg. Alles gut mit Klebestift fixieren und die Blende schmal und im Abstand von 1,3 cm zur Schaftoberkante feststeppen.

3. Die Blende über die Schaftoberkante klappen und mit 0,8 cm Abstand zur Kante feststeppen. Die Druckknöpfe anbringen (siehe Seite 15). Die Kappe mittig auf die Anstoßlinie des Schafts legen. Mit Klebestift fixieren und schmal von Markierung A zu A in Pfeilrichtung feststeppen. Die Flügel der Kappen passgenau zur Anstoßlinie nach außen drehen. Die runde Mappenkante und die untere Schaftkante liegen bündig übereinander und setzen eineLinie fort. Mit Klebestift gut fixieren und schmal absteppen. Anschließend eine zweite Naht im Abstand von 1 mm steppen.

4. Den Fleecestoff mit Sprühkleber auf der glatten Lederseite der Kappe anbringen und die Kante mit einem Zickzackstich versäubern.

5. Das Klettband und den Druckknopf schließen und an der unteren Kante des Schaftes die überlappenden Schaftteilemit einem Geradstich zusammennähen. Genäht wird die überlappende Längskante, sowie 1,5 cm an der Fersenmitte nach oben.

6. Den Schuh auf die Sohle legen, dabei liegt die rechte Seite des Schuhs auf der rauen Seite der Sohle. Die Markierungen der Kappenmitte und Sohlenspitze sowie Sohlenende und Fersenmitte liegen übereinander, die äußeren Kanten liegen bündig übereinander. Der Umfang von Schuh und Sohle muss genau übereinstimmen und beide Teile müssen glatt und ohne Wellen aufeinanderliegen. Zur Fixierung Stoffklammern verwenden. Den Schuh schmal an der Sohle feststeppen, die Klammern nach und nach beim Nähen entfernen und den Schuh auf rechts wenden. Die Form prüfen und ggf. zurückwenden und kleine Formkorrekturen durchführen. Die Nahtkante mit einem Zickzackstich versäubern. Die Filzsohle einlegen und ggf. an der Sohle feststeppen. Die zweite Stiefelette gegengleich arbeiten.

Kostenloser Download für das Schnittmuster “Stiefelette”.


Eine Anleitung aus unserem Buch “Babyschühchen nähen”


Einfach süße Krabbelschuhe für das Baby nähen, das ist kein Problem mit diesem pfiffigen Nähbuch. Von Espadrilles und Ballerinas im Kleinformat bis hin zu robusten Stiefeln – für die verschiedenen Modelle stehen in diesem Buch alle Schnittmusterbogen zur Verfügung. Als kindgerechte Babykleidung sind niedliche Sneaker oder Mary Janes nicht nur eine schöne Idee, sondern auch originelle Babygeschenke für den Nachwuchs der Freunde. Besonders lustig wird es, wenn die Kleinen einen ähnlichen Look wie die Eltern tragen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen genau, wie das geht. In diesen selbstgenähten Babyschuhen fühlen sich die Kinder bis in die Zehenspitzen wohl!

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

2 Antwort zu “DIY-Dienstag: Baby-Stiefelette nähen”

  1. Martina 4. September 2018 at 21:05 #

    Die sind ja süss! Welche Größen sind das denn? Da finde ich nichts dazu.
    LG
    Martina

    • Elisa 5. September 2018 at 14:14 #

      Liebe Martina,
      die Schnittmuster sind für die Größen 18 bis 24 angelegt. Wir haben den Hinweis nun auch im Blog ergänzt.
      Viele Grüße und ganz viel Freude beim Nähen wünscht Dir
      das EMF-Team

Schreibe einen Kommentar