Tasty Friday - Rote-Bete-Feta Creme

Tasty Friday – Baby Kekse

Diese Kekse sehen nicht nur hinreißend aus, mit ihrem zarten Erdbeergeschmack bleiben Babyparty und Taufe ein unvergessliches Erlebnis.

Tasty Friday – Baby Kekse

ZUTATEN

Teig

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 150 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Ei (M)
  • 300 g Mehl

Royal Icing

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß (M)
  • Erdbeeraroma
  • Gelfarbe: gelb, rosa, grün

Außerdem

  • Ausstechformen
  • 4 Spritzbeutel
  • 3 Lochtüllen
  • 1 Sterntülle (#16)
  • 2 Spritzflaschen

Zubereitung: 2 Stunden

Kühlzeit: 1 Stunde

Backzeit: 12 Minuten

Trockenzeit: über Nacht

 

ZUBEREITUNG

1. Die Zitrone abwaschen, trocknen und die Schale abreiben. Die zimmerwarme Butter mit Puderzucker, 1 Prise Salz und Ei auf mittlerer Stufe cremig rühren. Wenn keine Butterflocken mehr sichtbar sind, Mehl und Zitronenabrieb kurz unterrühren. Den Teig in Frischhaltefolie verpacken und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen und die Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Den Keksteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn ausrollen, die Kekse ausstechen und im heißen Ofen 12 Minuten backen. Auf dem Backblech auskühlen lassen.

3. Für das Royal Icing den Puderzucker in eine Schüssel sieben, das Eiweiß zugeben und 2 Minuten auf höchster Stufe verrühren. Die Masse sollte ähnlich fest wie Zahnpasta sein. Mit 3 Tropfen Erdbeeraroma abschmecken und auf vier Schüsseln aufteilen. Eine Masse weiß lassen und die anderen in Pastellgelb, -rosa und -grün einfärben.

4. Einen Spritzbeutel mit Lochtülle mit 1 EL der weißen Masse und einen zweiten Spritzbeutel mit Lochtülle mit 1 EL Rosa befüllen. Je 1 EL kaltes Wasser zur restlichen Masse geben und zu einer flüssigen Konsistenz (ähnlich wie Joghurt) rühren. Diese jeweils in eine Spritzflasche füllen. Die grüne Glasur komplett in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die gelbe Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

5. Ein Drittel der Kekse mit Weiß, ein Drittel mit Rosa umranden und mit entsprechender flüssiger Glasur ausfüllen (Anleitung, s. Seite 16). Über Nacht trocknen lassen. Das Royal Icing im Kühlschrank aufbewahren.

6. Zum Beschriften das Royal Icing 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Ist es zu fest, zurück in eine Schüssel geben, ein paar Tropfen Wasser unterrühren und wieder in den Spritzbeutel füllen.

7. Die Kekse mit Buchstaben und Namen beschriften. Mit den beiden Spritzbeuteln kleine Blüten und Blätter aufmalen. Die noch übrigen Kekse als gelbe Blumenkekse verzieren. Dafür das gelbe Icing als engen Bogen auf die Kekse malen und mit der festen weißen Glasur mittig Punkte setzen. Die Kekse sind gut verpackt ca. 6 Wochen haltbar und können über Jahre als Deko verwendet werden.

 

TIPP

Die Ausstecher auf einem Blatt Papier umranden und mit dem Spritzbeutel das Schreiben üben.


Ein Rezept aus unserem Buch „Cake Lettering“

Tasty Friday – Baby Kekse

Der neue Trend in der Tortenkunst heißt Cake Lettering – und ist nichts anderes als Handlettering in der heimischen Backstube. Mit raffiniert dekoriertem Icing und Fondant entstehen spektakuläre Motivtorten für jeden Anlass. Das Buch enthält 30 zuckersüße Rezepte inklusive Anleitung zur kunstvollen Dekoration mit Schriftzügen. Ob Cupcakes für die Babyparty, den Kindergeburtstag oder Halloween, ob Geburtstagstorten oder mehrstöckige Hochzeitstorten, ob Torten zu Weihnachten, zu Ostern, zur Tauffeier oder zum Valentinstag – sie alle lassen sich individuell beschriften. Das Buch enthält auch Anleitungen zum Modellieren von Blüten und Cake Toppern sowie ein Poster mit Schriftvorlagen. So macht Tortenbacken richtig Spaß!

Tasty Friday – Baby Kekse

Schlagworte: , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar