Tasty Friday – Frühlings-Bowl

Lecker, frisch und proteinreich – so ist die leckere Frühlings-Bowl aus Antonia Elenas “Say yes to strong – Proteinkochbuch”, die wir heute noch posten dürfen, weil erst ab morgen dann offiziell der Sommer anfängt.

FÜR 2 PERSONEN, 40 Minuten Zubereitung, 30 Minuten Backzeit

  • 300 g grüner Spargel
  • 3 EL Olivenöl
  • abgeriebene Schale von 1/3 Biozitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 150 g rote Quinoa
  • 1 Handvoll Postlern (Portulak oder Tellerkraut)
  • 3 Frühlingszwiebeln, grüne und weiße Teile getrennt in Ringe geschnitten
  • 200 g Erbsen (frisch oder TK)
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stiel Estragon, gehackt
  • 1–2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL (Apfel-)Essig
  • 2 frische Eier
  • 8 Radieschen, in Scheiben

 

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, nebeneinander auf Alufolie legen. 2 Esslöffel Öl, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und 3 Prisen Zucker damübergeben. Die Alufolie zu einem Päckchen verschließen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Minuten garen.

Inzwischen Quinoa mit kochend heißem Wasser abbrausen. 300 ml Wasser aufkochen, salzen, Quinoa hineingeben und zugedeckt 25 Minuten bei schwacher Hitze garen. Postelein waschen, verlesen und trocken schleudern.

Die weißen Frühlingszwiebelringe im restlichen Öl anbraten. Erbsen zugeben, Brühe angießen, salzen und pfeffern. Zugedeckt 20 Minuten garen. Estragon am Ende mit dem Zwiebelgrün unter die Erbsen rühren und mit Zitronensaft abschmecken.

In einem Topf 1,5 l Wasser mit 1 Esslöffel Essig aufkochen. Je 1 Ei aufschlagen und in eine Tasse geben. Hitze reduzieren, Eier nacheinander in das wimmernde Wasser gleiten lassen. Bei schwacher Hitze 4–5 Minuten garen und mit einem Schaumlöffel herausheben.

Quinoa in Schalen verteilen. Spargel samt Garsud, Gemüse, Postelein und Radieschen daraufgeben. Eier obenauf setzen, leicht salzen, pfeffern und servieren.


Ein Rezept aus unserem Buch “Say yes to strong – Das Protein-Kochbuch”

Für Sportler ist die Ernährung von großer Bedeutung. Wer fit und schlank sein möchte, muss sich an eine leichte Küche gewöhnen. Antonia Elena hat diesen Weg hinter sich. Ihre Schlüssel für den perfekten Körper heißen Protein und Fitness. Heute ist sie eine Ikone im Bereich Muskelaufbau und Fitness-Ernährung. Im Workout-Teil des Buches werden Übungen aus den Bereichen Bodybuilding, Gewichtheben sowie Problemzonentraining vorgestellt. Doch die Idealfigur startet in der Küche. Daher finden sich Rezepte für eine proteinreiche Kost mit gutem Eiweiß aus Fleisch und Fisch. Die Autorin selbst ist der lebende Beweis, dass jeder mit Protein und Training schlank werden kann.

 

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar