DIY-Dienstag: Shirt Alba stricken

Die Vorfreude auf sommerliche Temperaturen kann man sich ganz wunderbar mit dem Stricken eines modischen Shirts versüßen. Wie wäre es mit dem klassisch, hochgeschlossenen Shirt “Alba”, das hinten etwas sonnengebräunte Haut entblößt. Ein Oberteil mit raffinierten Extra auf den zweiten Blick!

BASICS

GRÖSSE

  • S (M/L/XL)

GRUNDMUSTER

  • Glatt rechts in Rd:
  • alle M rechts str.
  • Glatt rechts in R:
  • in allen Hin-R alle M rechts str.
  • In allen Rück-R alle M links str.

BÜNDCHENMUSTER

  • 1. Rd: * 1M rechts str, 1 M mit U rechts ach *, immer wdh.
  • 2. Rd: alle M rechts str., 1. und 2. Rd immer wdh.

MASCHENPROBE

  • 10 cm x 10 cm im Grundmuster glatt
  • rechts gestrickt mit Nd-Stärke 4,0 mm,
  • gewaschen und gespannt: 19 M x 27 R

STRICKWEISE

Das Shirt wird bis zu den Armausschnitten in Rd gestrickt, auf der Rückseite wird ein Lochmuster eingestrickt.

 

MATERIAL

  •  Lamana Perla (60% Pima Baumwolle 25 % Alpaka und 15% Seide, LL 115 m/50 g) in Natur (Fb 00), 250 (250/300/300) g
  • Rundstricknadel 4,0 mm (80 cm Länge)
  • Wollnadel

ANLEITUNG

184 (192/200/208) M anschl und die M zur Rd schließen. Einen M-Markierer zum Markieren des R-Beginns setzen und einen zweiten M-Markierer nach 92 (96/100/104) M für die „Seitennaht“ setzen. Die ersten 5 cm im Bündchenmuster str, dann weiter im Grundmuster. Nach 34 (35/36/37) cm Gesamthöhe die Arbeit teilen: die ersten 92 (96/100/104) M für das Rückenteil stilllegen und das Vorderteil str.

 

VORDERTEIL

Für die Arm-Ausschnitte:

8x in jeder 2. R (also immer in der Hin-R) wie folgt str:

1 M rechts, 2 M rechts zus str, alle M rechts bis 3 M vor R-Ende, dann 1 M abh, 1 M rechts überzogen zus str, 1 M rechts 76 (80/84/88) M.

In den Rück-R alle M links str.

Dann 4x in jeder 4. R Abn wie oben 68 (72/76/80) M.

Zusätzlich bei 16 (17/18/19) cm Höhe ab Armausschnitt für den Halsausschnitt die mittleren 48 M abk und beide Schultern getrennt beenden. Am Halsausschnitt an jeder Seite 1x 1 M und 1x 2 M abk.

Nach einer Gesamtlänge von 21 (22/23/24) cm ab Beginn der Armausschnitte die restlichen M abk.

 

RÜCKENTEIL

Die Armausschnitte im Rückenteil str wie im Vorderteil, zusätzlich ein Lochmuster str:

1. R: 1 M rechts, 2 M rechts zus str, die übrigen M rechts str, nach der 42. (44./ 46./ 48.) M 1 U, dann 2 M zus str, 2 M rechts str und noch mal 2 M zus str, 1 U und bis 3 M vor R-Ende weiter im Grundmuster der Armausschnitte str. Dann 1 M abh, 1 M rechts str und die abgehobene M überziehen, 1 M rechts (90/94/98/102) M. In der Rück-R und allen weiteren R die U im Grundmuster str. Es ist hilfreich, die U zu markieren, damit man sie beim Abk leicht wiederfindet.

29. R: Die 22. und 23. (24. und 25./26. und 27./ 28. und 29.) M zus str, 1 U, nach der 47. (49./ 51./ 53.) M (den aktuellen U als M zählen) 1 weiterer U, dann 2 M zus str, weiter im Grundmuster str. In den Rück-R die U wie bisher im Grundmuster mitstr. In der 43. R noch mal eine U-R str, dafür die 15. und 16. (17. und 18./19. und 20./21. und 22.) M zus str, 1 U, nach der 52. (54./56./58.) M 1 weiterer U. Die 2 folgenden M zus str, weiter im Grundmuster str. Auch hier in den Rück-R die U im Grundmuster str. In der letzten R vor dem Abk alle ehemaligen U (ketzt M) fallenlassen: die M einfach von der Nd gleiten lassen. Die M läuft die R runter (eventuell durch Ziehen nachhelfen) und stoppt automatisch in der R, in der der U gemacht wurde. In der nächsten R alle M abk. Nach einer Gesamtlänge von 21 (22/23/24) cm ab Beginn der Armausschnitte die restlichen M abk.

 

FERTIGSTELLUNG

Die Schulternähte schließen und die Fäden vernähen. Das Shirt nach Hersteller-Empfehlung vorsichtig waschen und liegend trocknen lassen.

 

 


Eine Anleitung aus unserem Buch “Sommer-Looks stricken”

Sommerliche Outfits frisch von der Stricknadel! Diese Strickmodelle sind aus superleichten und qualitativ hochwertigen Garnen gefertigt und so zart, dass man sie auch bei der größten Hitze kaum spürt. Luftig leichte Tops, Shirts, Tücher und Accessoires machen jede Sommergarderobe komplett – ob für die Strandpromenade, laue Sommernächte oder das Picknick im Park. Alle Modelle sind für die Größen S bis XL angelegt.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

2 Antwort zu “DIY-Dienstag: Shirt Alba stricken”

  1. Anette Strauß 29. März 2019 at 17:23 #

    Hallo, hat jemand dieses Top wirklich schon gestrickt? Ich habe es versucht, aber bin schon am Bündchen gescheitert…Das Muster erschließt sich mir nicht. Da ja in Runden gestrickt wird und nicht zurück in linken Maschen, entsteht leider kein Lochmuster…Oder kapiere ich das nur nicht? Ich bin auch kein Anfänger, aber manchmal denkt man vllt. auch zu kompliziert. Gibt es einen Tipp?

    • Presse 9. April 2019 at 10:48 #

      Liebe Anette, das Top wurde von der Autorin und auch von Teststrickerinnen zur Probe gestrickt, lässt sich also tatsächlich umsetzen 😉
      In Runden wird nur ganz zu Beginn beim Bündchenmuster gestrickt. Nach dem Bündchenmuster legt man die Maschen für das Rückenteil still und strickt das Vorderteil in Reihen, also in den Hinreihen mit rechten und in den Rückreihen mit linken Maschen. Ist das Vorderteil beendet, wird das Rückenteil ebenfalls in Reihen gestrickt. Das Lochmuster ist nur hinten am Halsausschnitt und entsteht durch fallengelassene Umschläge. Zum Schluss muss man dann beide Teile an den den Schultern und unterhalb der Armausschnitte zusammennähen. Die Angabe über das Zusammennähen unter den Armausschnitten fehlt tatsächlich in der Anleitung, der Rest ist aber entsprechend beschrieben. Wir wünschen dir beim Stricken viel Erfolg und Spaß!
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar