Tasty Friday – Coffee Almond Blondies

 Brownie meets Coffee! Man verbinde zwei Leckereien und heraus kommt eine neue Leckerei: Coffee Almond Blondies. Bei der kleinen Schwester des Brownie wird die Schokolade einfach durch Kaffee ersetzt. Die Blondies lassen sich ebenso schnellt zusammenrühren, wie sie danach vernascht werden …

 

 

 

ZUTATEN FÜR 9 BLONDIES 

Für den Teig:

  • 230 g Butter
  • 260 g Mehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 350 g brauner Zucker
  • 3 EL frisch gemahlener Kaffee
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier (L)
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 35 g gehobelte Mandeln

Für die Glasur:

  • 1 EL Butter
  • 2 EL Kaffeelikör (z. B. Kahlua)
  • 100 g Puderzucker

Außerdem:

  • Backform (23 x 23 cm)

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine quadratische Backform von 23 x 23 cm mit Backpapier auslegen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Das Mehl mit Backpulver und Natron mischen.
  2. Die geschmolzene Butter mit Zucker, Kaffeepulver und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Eier und Vanilleextrakt zugeben und gut verrühren. Die Mehlmischung zugeben und nur kurz unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen. Im Ofen 28–30 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob noch Teig daran haftet und erst herausnehmen, wenn der Zahnstocher mehr oder weniger sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen.
  3. Während die Blondies abkühlen, für die Glasur die Butter schmelzen und mit Likör und Puderzucker zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Die Blondies
    aus der Form nehmen und mit der Glasur verzieren. Wenn die Glasur trocken ist, in Quadrate schneiden.

Ein Rezept aus unserem Buch “Bake in the USA“:

Cookies make the world a better place – diesem Motto hat sich Autor und Blogger Marc Kromer („baketotheroots“, ausgezeichnet mit dem Food Blog Award 2016) verschrieben. Aber nicht nur Cookies, sondern auch klassische Cheesecakes und Pies, leckere Cupcakes und Brownies und trendige Cronuts und Bagels finden sich in seinem Backbuch „Bake in the USA“: Banana Split Cake, Pecan Maple Bourbon Pie, Pancake Cupcakes, Cinnamon Bagels, Churro Apple Pie Cups – allein die Namen lassen einen dahinschmelzen. 50 unterschiedliche Rezepte quer durch die USA machen Lust aufs Backen und wecken Fernweh!

Schlagworte: , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar