DIY Windeltäschchen

Wenn man mit Baby oder Kleinkind unterwegs ist, ist es wichtig, Windeln und Feuchttücher bereitzuhaben. Diese Windeltasche ist schnell genäht und verpackt Unansehnliches kompakt und schick!


Material

  • Außen- und Innenstoff, je 25 x 32 cm
  • 2 Einstecklaschen, je 25 x 20 cm
  • aufbügelbares Wattevlies, 25 x 32 cm
  • Stylefix
  • Gummiband oder -kordel, ca. 23 cm
  • Knopf

So wird’s gemacht:

Schneiden Sie aus dem Außenstoff ein Rechteck mit den Maßen 25 cm hoch und 32 cm breit. Bügeln Sie ein leichtes, aufbügelbares Wattevlies darauf. Aus dem Innenstoff schneiden Sie ebenfalls ein Rechteck mit den Maßen 25 cm hoch und 32 cm breit und für die Einstecklaschen 2 Rechtecke à 25 cm hoch und 20 cm breit (alle Maße sind bereits inklusive je 1 cm Nahtzugabe). Falten Sie die Rechtecke für die Laschen mittig der Länge nach und bügeln Sie sie flach. Legen Sie das Rechteck des Innenstoffs mit der rechten Stoffseite nach oben quer vor sich auf den Tisch. Darauf legen Sie rechts und links die Einstecklaschen, jeweils mit der Schnittkante nach außen. Markieren Sie an der rechten Lasche die Mitte. Legen Sie das Gummiband zur Schlaufe und kleben Sie es mit einem Stück Stylefix auf die Nahtzugabe. Das Gummiband steht 1 cm über den Stoff hinaus.

Legen Sie den Außenstoff mit der rechten Stoffseite nach unten genau auf das Futter mit den Laschen und stecken Sie alles mit Stecknadeln fest. Sie können die Nahtlinie markieren, aber Sie können sich auch einfach an der Abstandsmarkierung Ihrer Nähmaschine orientieren.Nähen Sie die Teile rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen, lassen Sie links eine Wendeöffnung. Schrägen Sie die Ecken bis kurz vor die Naht ab. Schließen Sie die Wendeöffnung mit einem unsichtbaren Matratzenstich von Hand.Wenden Sie die Hülle durch die verbleibende Öffnung zwischen Futter und Lasche. Bei dieser Hülle ist es nicht notwendig, die Wendeöffnung von Hand zu schließen, da sie sich unsichtbar unter der Lasche befindet. Streichen Sie die Nahtzugabe der Wendeöffnung glatt nach innen, damit sie nicht aufträgt. Formen Sie die Ecken aus und bügeln Sie die Hülle glatt. Nähen Sie einen Knopf an.

 


Diese Anleitung stammt aus unserem Mama Baby Nähbuch

Für angehende Mamas gibt es nichts Schöneres, als sich auf die Ankunft ihres neuen Lieblings zu freuen – und alles für das Wohlbefinden des kleinen, jungen Erdenbürgers vorzubereiten. Die Zeit bis zur Geburt lässt sich wunderbar mit Nähen und kleinen Handarbeiten fürs Baby verbringen. Doch nicht nur die werdenden Mütter finden hier tolle DIY-Inspirationen, auch Freunde und Verwandte können mit Hilfe der liebevoll erklärten Anleitungen Babygeschenke selber nähen. Auch für Anfänger sind die einfachen, aber bezaubernden Nähprojekte hervorragend geeignet. Ganz gleich, ob Kissen, Decken, Lätzchen, Spielsachen oder Deko – hier findet sich für jeden etwas Neues!

Schlagworte: , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar