Tasty Friday - Schokosahne mit Heidelbeeren

Tasty Friday – Coq au Vin mit Backpflaumen

coq-au-vinDie Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür und die Frage nach dem passenden Hauptgang ist noch nicht geklärt? Wir stellen euch heute einen Klassiker vor, der mit Hilfe des Simplissime-Prinzips von Autor Jean-François Mallet ganz einfach und mit nur 5 Zutaten gelingt: Coq au Vin. Ein Gericht das seit Til Schweigers Kinofilm fast jeder kennt und doch viele abschreckt. Mit diesem Rezept klappt es garantiert und macht den Festtagsschmaus perfekt.

Vorbereitungszeit: nur 15 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden 5 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hähnchenschenkel (jeweils halbiert)
  • 300 g Speckwürfel
  • 1 El Mehl
  • 1 Flasche Rotwein (750 ml)
  • 10 Backpflaumen
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung: 

  1. In einem Schmortopf 3 EL Öl erhitzen. Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und darin anbraten. Speck dazugeben, mit Mehl bestäuben.
  2. Rotwein zugießen und die Temperatur herunterschalten. Das Hähnchen bei niedriger Hitze 2 Stunden köcheln, dabei von Zeit zu Zeit umrühren.
  3. Die Backpflaumen hinzufügen, alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und direkt aus dem Topf servieren. Traditionell wird in Frankreich zu Coq au Vin Baguette gereicht.

Ein Rezept aus unserem Buch Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt

Simplissime_20x25_hard-Sticker

Wer denkt, dass es für Gäste und besondere Anlässe immer sehr aufwendig sein muss und es viele Stunden der Vorbereitung in der Küche braucht inklusive vieler exotischer Zutaten, die dann wieder in der ewigen Versenkung verschwinden, der wird hier staunen.
Denn der französische Koch und Bestsellerautor Jean-François Mallet hat den Clou. In seinem Bestseller „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt“ entwickelt er Rezepte aus der Alltags- und Festtagsküche, die Eindruck machen, aber ganz leicht und in maximal 15 Minuten Vorbereitungszeit nachzukochen sind. Mallet reduziert lange Zutatenlisten auf maximal sechs essentielle Zutaten, wobei die meisten mühelos im Supermarkt zu bekommen sind und immer wieder eingesetzt werden können. Layout und Bildsprache in „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt“ sind stark vereinfacht und nur auf das Wesentliche reduziert. Im Fokus stehen die maximal sechs Zutaten. Auch die Kochanleitungen sind einfach gehalten und umfassen nur eine Handvoll Sätze.
Ab jetzt kochen Sie Osso Bucco, Bœf Bourguignon, Ente und Ratatouille mit links. Ob Fleisch, Fisch, Gemüse oder Desserts – die bunte Vielfalt der internationalen Küche wird anschaulich erklärt für Herdhelden und alle, die es werden wollen.

Tasty Friday – Coq au Vin mit Backpflaumen

Schlagworte: , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar