Tasty Friday – Karibische Mango-Camembert-Wraps

Tasty Friday – Brombeer-Curd-Cheesecake auf Knusperkeksboden

Brombeer-Curd-CheesecakeDie Brombeer-Zeit hat begonnen und die ersten Früchte sind reif. Wer ein eigenen Brombeerstrauch hat, kann direkt loslegen, für alle anderen bietet ein Besuch auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt die Lösung für unser Rezept der Woche: Die leckeren Früchte lassen sich hervorragend zu einem Brombeer-Curd verarbeiten, das kombiniert mit Knusperkeksboden und Frischkäsemasse einen himmlischen Kuchen ergibt.

 

Zutaten

Für den Brombeer-Curd Mmmmhlecker

  • 150 g frische Brombeeren
  • 1–2 EL Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Ei
  • 3/4 TL Speisestärke
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 30 g Butter, in Würfeln

Für den Keksboden

  • 1 Tarte- oder Springform mit 20 cm Ø
  • 150 g Vollkornkekse
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Zimt
  • 90 g zerlassene Butter

Für die Frischkäsemasse

  • 250 g Frischkäse
  • 70 g Puderzucker
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 1 Ei

außerdem

  • ein paar frische Brombeeren zum Dekorieren des Kuchens

Brombeer-Curd

Die Brombeeren mit dem Wasser in einem Topf erhitzen und ein wenig köcheln lassen. Pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Brombeermasse mit allen weiteren Zutaten bis auf die Butter in einen beschichteten Topf geben und mit dem Schneebesen etwas verquirlen. Unter ständigem Rühren auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Masse leicht andickt. Sofort vom Herd nehmen und die Butter unterrühren. Anschließend in ein sauberes Marmeladenglas füllen und kühl stellen.

Keksboden

Den Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen. Die Tarteform mit Butter einfetten. Die Vollkornkekse mit einem Blitzhacker zu Kekskrümeln verarbeiten. Mit den Mandeln und einer Prise Zimt vermischen. Die zerlassene Butter hinzufügen und mit den Händen gut verkneten. Die Kekskrümel in die Tarteform geben und mit den Fingern leicht andrücken. 8 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Frischkäsemasse

Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker, Vanillepulver und griechischen Joghurt mit einem Löffel glatt rühren. Das Ei hinzugeben und verrühren. Die Cheesecake-Masse auf dem Keksboden verteilen und glatt streichen. Für ca. 35 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht bräunlich wird. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Torte dekorieren

Den ausgekühlten Cheesecake aus der Form nehmen und mit dem Brombeer-Curd bestreichen. Mit Brombeeren dekorieren und mehrere Stunden oder über Nacht kühl stellen.

Ein Rezept aus dem Buch: Meine kreative Tortenwerkstatt

Meine kreative Tortenwerkstatt- EMF Verlag
Wer weiß eine leckere Torte nicht zu schätzen? Genau, niemand! Ob zu Weihnachten, Ostern, am Geburtstag oder für den Nachmittagskaffee – ein schmackhafter Kuchen darf nicht fehlen. Die Food-Bloggerin Judith Bedenik teilt ihre Leidenschaft für köstliche Torten mit ihren Lesern und hat in diesem Buch über 25 kreative Rezepte für alle Geschmäcker und Jahreszeiten zusammengestellt. Von der Eistorte über die klassische Sahnetorte bis hin zum angesagten Naked Cake ist alles dabei. Was hier gezeigt wird, ist nicht nur einfaches Backen, sondern wahre Tortenkunst zum Nachmachen. Aus Schokolade, Früchten und sogar Gemüse entstehen herrliche Backwaren, die sicher auch die größten Skeptiker überzeugen.

Tasty Friday – Brombeer-Curd-Cheesecake auf Knusperkeksboden

Schlagworte: , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar