Tasty Friday – Karibische Mango-Camembert-Wraps

Tasty Friday – Karibische Mango-Camembert-Wraps

Karibische Mango-Camenbert-Wraps

Mit diesem leckeren Rezept holt ihr euch das Karibik-Feeling an den heimischen Esstisch: Die exotischen Mango-Camembert-Wraps sehen nicht nur fantastisch aus, sondern lassen euch von fernen Stränden, kristallblauem Meer und Hängematten träumen. Wer es laktosefrei oder vegan mag, ersetzt den Camembert ganz einfach durch eine laktosefreie Camembert-Variante, Räuchertofu oder veganen Käse.

 

Zutaten für 2 karibische Wraps

Für das Rote-Zwiebel-Mango-Chutney

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • ½ MangoTipp1
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • ½ rote Chilischote
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Tortillas

  • 2 Weizentortillas
  • ½ Romana-Salatherz
  • 75 g Camembert
  • 2 EL Hummus

Für die Deko

  • frische Minzblätter

Zubereitung

  1. Für das Chutney die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Mango schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und mit der Chilischote fein hacken.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelringe, Knoblauch und Chili glasig darin anbraten. Anschließend alles in eine Schüssel geben, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  3. Tipp2In der Zwischenzeit die Tortillas in einer Pfanne ohne Öl erwärmen. Den Salat gut waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Auch den Camembert in dünne Streifen schneiden.
  4. Die Tortillas mit dem Hummus bestreichen, dann Salat- und Camembertstreifen sowie das Chutney darauf verteilen. Die Wraps an beiden Seiten umschlagen und anschließend von unten aufrollen. Mit einem Sägemesser schräg halbieren und mit Minzblättern garnieren.

 

Ein Rezept aus dem Buch: Supersnacks & Powerfood

Supersnacks - EMF Verlag
Lecker und gesund! Das ist Clean Eating. Es bedeutet, dass die Gerichte ohne künstliche Zusätze, verarbeitetes Weißmehl und oft auch vegetarisch, vegan, glutenfrei oder laktosefrei sind. Sabrina Sue Daniels hat Rezepte für jede dieser Kategorien entwickelt, die im Rezeptbuch gekennzeichnet sind. Zusätzlich zu den geschmackvollen Rezepten für Frühstück, Hauptmahlzeiten und Snacks zwischendurch bietet das Kochbuch eine Erläuterung heimischer und exotischer Superfoods. Ob Chia-Samen, Matcha-Pulver, Ingwer oder Heidelbeeren – sie machen die Gerichte zu absoluten Mineralstoffbomben und spenden jede Menge Energie. Richtig lecker werden sie durch geschickte Kombination. So entstehen Wraps, Powerballs, Smoothies und sogar Burger und Cookies. Genießen ohne Reue – das ist Clean Food von Sabrina Sue Daniels!

Tasty Friday – Karibische Mango-Camembert-Wraps

Schlagworte: , , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar