Frische Sommerlimonade aus gegrillten Pfirsichen

Frische Sommerlimonade aus gegrillten Pfirsichen

Die Sonne kommt endlich wieder hinter den Wolken hervor und unsere Autorin Katharina Küllmer zeigt euch ein herrlich frisches Rezept für die nächste Gartenparty: Mit dieser Sommerlimonade zaubert ihr euch und euren Gästen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis!

Limonade-aus-gegrilltem-Pfirsich

Katharina Küllmer sagt über dieses Rezept: „Die Idee zu dieser Limonade kam mir, als wir an einem Grillabend zum Dessert ein paar Pfirsiche mit Butter, Rohrzucker und Rosmarin grillten. Ich wollte versuchen, diesen Geschmack in einem Getränk einzufangen. Herausgekommen ist ein fruchtig-süßer Sirup, der mit Wasser oder Sekt aufgegossen werden kann.“

Zutaten

FÜR CA. 250 ML SIRUP

  • 300 g Pfirsiche
  • 1 EL Öl
  • 200 g Zucker
  • 2 große Zweige Rosmarin

ZUM SERVIEREN

  • Mineralwasser oder Sekt

Zubereitung

Die Pfirsiche waschen, vierteln und den Stein entfernen. Eine Grillpfanne erhitzen oder den Grill anzünden. Die Pfirsichviertel mit ein wenig Öl bepinseln und ungefähr 1 Minute auf jeder Seite grillen. Die Pfirsiche anschließend mit 300 ml Wasser in einen Topf geben und zugedeckt 20 Minuten sanft köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und 1 Stunde ruhen lassen. Das Pfirsichwasser durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen, dabei die Pfirsiche auffangen und ein wenig ausdrücken. Den Zucker und die Rosmarinzweige hinzugeben, 10 Minuten zugedeckt und weitere 10 Minuten offen köcheln lassen. Die Rosmarinzweige entfernen, den Sirup in ein Glasgefäß mit Schraubdeckel gießen und im Kühlschrank aufbewahren. Den Sirup ganz nach Geschmack mit Mineralwasser oder Sekt aufgießen. Ich finde eine Mischung im Verhältnis 1:3 (also 1 Teil Sirup und 3 Teile Wasseroder Sekt) sehr lecker.

 

Aromenfeuerwerk-20x23,5-hardEin Rezept aus dem Buch „Aromenfeuerwerk“ von Katharina Küllmer

Welch ein Genuss! Ein Feuerwerk an Aromen entfaltet sich im Gaumen und Wohlbehagen breitet sich im Körper aus. Wir alle schätzen es, mit leckeren Speisen verwöhnt zu werden. Doch wie gelingt die Kombination von Aromen, von Kräutern und Gewürzen? Viele Hobbyköche trauen sich kaum zu experimentieren, weil sie sich nicht innovativ genug für die Gewürzküche halten. Mit diesem Buch von Katharina Küllmer hat die Zurückhaltung in Sachen Aromen ein Ende. Ihre über 100 Rezepte machen nicht nur Lust aufs Kochen – die Autorin gibt auch zahlreiche Tipps, wie man Rezepte mit Gewürzen verfeinert und welche Kombinationen zu empfehlen sind. Das nächste Menü wird ein Feuerwerk für die Sinne!

Frische Sommerlimonade aus gegrillten Pfirsichen

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar